Bettie Ballhaus: Was macht das Natur-Busen-Wunder heute?

"Bettina, zieh dir bitte etwas an", forderten 2008 die Jungs von "Fettes Brot". Und damit war nur eine gemeint: Bettie Ballhaus. Mit ihrem natürlichen Riesen-Busen wurde die rothaarige Frau, die gerade mal 1,50 Meter misst, zur Sensation. Doch hat der Ruhm bis heute angehalten?

Natur-Busen-Wunder Bettie Ballhaus heute
Bis heute weiß Bettie Ballhaus ihre Fähigkeiten als Natur-Busen-Wunder gekonnt einzusetzen
Foto: Getty Images

Nackt-Model, Striptease-Tänzerin und Erotikdarstellerin: Seit ihrem Durchbruch 1996 setzt Bettie Ballhaus ihre Vorzüge gekonnt ein. Mal war das Busen-Wunder nackt in Talkshows zu Gast, mal spielte sie das Hotline-Girl bei „DSF – Das Sportquiz“. Doch nachdem die Jungs von „Fettes Brot“ ihren sorgsam erarbeiteten „Ruf“ 2008 in Verruf brachten, hängte sie ihre TV-Karriere an den Nagel. Lange hielt Bettie Ballhaus es nicht im Stillen aus, denn heute macht sie wieder Schlagzeilen mit ihrer ersten Busen-OP.

 

Bettie Ballhaus: Von der Altenpflegerin zum Erotikstar

Mit sexy Dessous-Aufnahmen wagte die gelernte Altenpflegerin 1996 erste Gehversuche im Modelgeschäft. Nebenbei verdiente sich Bettie Ballhaus erstes Geld als Striptease-Tänzerin. Der erste Schritt war gemacht – schon drei Jahre später konnten sich die Welt über den ersten erotischen Kalender von Bettie Ballhaus freuen. Damit der sich auch gut verkauft, tingelte Bettie Ballhaus - mehr oder weniger nackt - durch die Talkshow-Welt. Wie viele Promis, die sich gerne ausziehen, hatte auch Bettie Ballhaus einen Auftritt bei "Wa(h)re Liebe". Einige Jahre verleitete sie auf „DSF“ und „9live“ die überwiegend männlichen Zuschauer zum Anrufen. Dazu hatte sie natürlich nichts als Unterwäsche an. "Ich habe mir extra etwas angezogen, dass euch nicht zu sehr ablenkt", ärgerte sich Bettie Ballhaus, als keiner die richtigen Antworten kannte.

Gina-Lisa Lohfink
 

Gina-Lisa Lohfink früher: So sah sie vor den Beauty-OPs aus!

 

Heute setzt Bettie Ballhaus wieder auf nackte Tatsachen

Die Single „Bettina“ von „Fettes Brot“ bereitete ihrer Nummern-Girl-Karriere ein frühes Ende. Nach ihrer Kündigung äußerte Bettie Ballhaus selbstbewusst gegenüber dem „Spiegel“: "Das klingt vielleicht arrogant, aber ich finde mich selber für die 'Ruf mich an!'-Nummer ein bisschen zu groß." Doch der Comeback-Versuch - nur ein Jahr später - scheiterte. Trotzdem das rothaarige Busenwunder bei „Big Brother“ und „101 Wege aus der härtesten Show der Welt“ auch angezogen eine gute Figur machte, ist sie mittlerweile wieder in der Versenkung verschwunden und hat sich den Busen verkleinern lassen. 

Lieber widmete sich Bettie Ballhaus wieder der Tätigkeit, die sie schon immer am besten konnte. So ließ das Natur-Busen-Wunder gemeinsam mit Micaela Schäfer für das Erotikmagazin „Penthouse“ die Hüllen fallen. Neben ihrer Funktion als Gesicht der Erotikmesse Venus Berlin, bietet Bettie Ballhaus heute wieder ihre Fähigkeiten im Striptease online an. Manche Dinge ändern sich halt nie...

Auch Bettie Ballhaus' Kollegin Micaela Schäfer überrascht immer wieder mit neuen Ideen: 

 
Das könnte dich auch interessieren: