intouch wird geladen...

Hanka Rackwitz: So schlecht geht es der TV-Maklerin heute!

Wie geht es eigentlich Hanka Rackwitz? Lange Zeit zog sich die ehemalige Dschungelcamp-Kandidatin zurück, denn sie litt unter einen schrecklichen Erkrankung.

Ob "Big Brother" (2001), "Mieten, kaufen, wohnen" (2009-2016) oder "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus" (2017), trotz einer schwerwiegenden Erkrankung steht die Immobilienmaklerin Hanka Rackwitz seit nunmehr 20 Jahren regelmäßig vor der Kamera. 2016 brach die TV-Bekanntheit alle Regeln und thematisierte ihre Angst- und Zwangsstörung erstmals in der Öffentlichkeit. Nach einem jahrelangen Kampf wollte Hanka Rackwitz ihre Krankheit endlich in den Griff bekommen. Doch war die Therapie heute erfolgreich?

Hanka Rackwitz macht tolle Fortschritte

Bei "stern TV" sprach Hanka Rackwitz 2017 offen über den Weg aus den Zwängen. 20 Wochen verbrachte die in Mücheln am Geiseltalsee lebende TV-Darstellerin insgesamt in einer Klinik - begleitet von Kameras. Mit Erfolg! "Mein Kopf ist zu 90 Prozent zwangsfrei. Ich bin zum ersten Mal in meinem Leben stolz auf mich", freute sich der TV-Star.

Ihre Fortschritte stellte Hanka Rackwitz auch sofort unter Beweis. Sie umarmte die Redakteure zur Begrüßung und ließ sie ohne Schutzfolie um die Füße in ihre Wohnung - Dinge, die vorher einfach nicht möglich waren. Sogar Yoga macht sie jetzt auf ihrem Boden - vor dem sie damals große Angst hatte! Respekt!

Hanka Rackwitz heute beim
In der Talkshow "Kölner Treff" packt Hanka Rackwitz 2016 über ihre Krankheit aus Getty Images

Hanka Rackwitz ist einsam!

Doch obwohl Hanka Rackwitz auf einem tollen Weg ist, macht die Ex-Dschungelcamperin auch eine traurige Beichte. "Mein allergrößtes Problem sind wirklich die sozialen Kontakte, dass ich eben sehr allein bin", äußerte die damals 48-Jährige offen. "Ich bin jetzt fast ein bisschen hoffnungslos, weil ich die Lösung dieser Aufgabe nicht sehe."

Doch auch hier gibt Hanka Rackwitz ihr Bestes und hat sogar einmal Fremde zu sich eingeladen. "Ich habe keine Pappbecher gekauft und keine Pappteller. Die dürfen aus meinen Gläsern trinken und von meinem Besteck und von meinen Porzellantellern essen. Und das werde ich auch hinterher nicht wegschmeißen, das schwöre ich", so Hanka Rackwitz stolz bei "stern TV". Trotzdem erklärt die Dresdnerin: "Ich kann das irgendwie nicht so, dieses Zwischenmenschliche, das haut irgendwie nicht hin."

Was macht Hanka Rackwitz heute?

Nach den positiven Neuigkeiten blieb es jedoch weitgehend still um Hanka Rackwitz. Weder im TV noch in den sozialen Medien meldete sich die Ex-Dschungelcamperin zu Wort. Doch 2018 überraschte Hanka Rackwitz an der Seite ihrer Schwester in der Vox-Quizshow "Beat the Box". Bleibt zu hoffen, dass Hanka heute fernab der Öffentlichkeit ihr Glück gefunden hat...

Kaum zu glauben, was Hanka Rackwitz passiert ist:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';