Tine Wittler: Heute lebt die Deko-Queen in einer Dorfkneipe

Zehn Jahre lang verwandelten Tine Wittler und ihr Team von "Einsatz in 4 Wänden" triste Einraumwohnungen in echte Wohlfühloasen. Doch mit dem TV-Aus 2013 stellte die blonde Einrichtungsfee ihr Leben auf den Kopf. Ihre Hamburger Wohnung hat Tine Wittler heute gegen eine ländliche Kneipe im Wendland getauscht.

Tine Wittler heute
Auch nach dem Ende von "Einsatz in 4 Wänden" hat Tine Wittler heute ihr Glück auf dem Land gefunden Foto: Getty Images

Geringe Einschaltquoten bereiteten "Einsatz in 4 Wänden" 2013 nach zehn Jahren auf Sendung ein jähes Ende. Nach einer Ära Pinsel schwingen, Möbel verrücken und Dekorieren, musste sich Einrichtungsprofi Tine Wittler von heute auf morgen neuen Aufgaben widmen. Doch das war noch lange kein Problem für das quirlige Energiebündel aus Westfalen. Tine Wittler erfand sich einfach dreifach neu! Heute stehen gutes Essen, Mode und Musik auf ihrer Tagesordnung.

Tine Wittler ist heute Kulturbotschafterin und Barbesitzerin

Nicht ein oder zwei, sondern gleich drei neue Projekte zog sich Tine Wittler nach dem Ende ihrer erfolgreichen Einrichtungsshow an Land. Bereits seit 2004 betreibt die Blondine in Hamburg-Eimsbüttel (vormals in Hamburg-Altona gelegen) die Gaststätte "parallelwelt". Mithilfe ihrer Bekanntheit möchte die Fernsehmoderatorin jungen Künstlern und Freischaffenden eine Plattform zur Entfaltung ihrer Fähigkeiten bieten, so entwickelte sich ihre einstige Bar in den vergangenen Jahren immer mehr zu einem Kulturzentrum.

„Ich bin mit Leidenschaft Wirtin. Und ich schnacke auch mit meinen Gästen. Aber die größte Tugend einer Wirtin ist die Diskretion.“
Tine Wittler

Ebenfalls engagiert sich der RTL-Star seit 2013 für die Bewegung "ReBelles. Die Organisation bestärkt das Selbstwertgefühl von Schülerinnen und jungen Frauen. Ihr Modelabel „prallewelt“ hat sie im Jahr 2013 in „kingsizequeens“ umbenannt. Obendrein veröffentlicht Tine Wittler 2015 ihren ersten Lyrikband „LOKALRUNDE - Tresenlyrik, schlückchenweise“. Eines von elf Büchern, das die fleißige Autorin in den letzten Jahren auf den Markt brachte. Und weil scheinbar neben all den Verpflichtungen immer noch Zeit überbleibt, begibt sich die blonde Powerfrau gemeinsam mit Greg Baker zwischendurch auf Theatertournee und veröffentlicht ein Studioalbum. Bei so viel Frauenpower, bleibt einem glatt der Atem weg!

Tine Wittler heute
Mit der Organisation "ReBelles" möchte Tine Wittler heute ihren Beitrag zur Body-Positive-Bewegung leisten. Foto: Imago

Tine Wittler tauschte die Großstadt gegen das Landleben

Doch nicht nur beruflich, sondern auch privat läuft es seit dem Drehschluss von "Einsatz in 4 Wänden" rund. Bereits im Jahr 2012 gab Tine Wittler ihrem Mann Rene das Ja-Wort bei einer romantischen Hochzeit an Board der Queen Mary 2. Nach 25 Jahren in Hamburg hat es Tine Wittler mittlerweile aufs Land verschlagen. So lebt das Paar in einem 200 Jahre alten Fachwerkhaus im beschaulichen Wendland. Gerade einmal 60 Seelen zählt ihr Dorf Jabel.

Damit nicht zu viel Ruhe einkehrt, hat die TV-Moderatorin einfach eine neue Kneipe mit dem Namen "Wittlerins Wohnzimmer" direkt in ihrem Privathaus im Dorf Jabel gegründet - inklusive Kulturprogramm. Dem "Stern" verrät Wittler lachend: "In Hamburg saßen acht Leute am Tresen, und jeder starrte auf sein Handy. Und hier? Ist kein Empfang! Wie geil ist das denn?! (lacht) Stattdessen unterhalten sich alle und sitzen gemeinsam an einem großen Tisch." Ihr eigenes Smartphone hat Tine Wittler längst gegen ein Klapphandy aus dem Jahr 1998 eingetauscht - inklusive Glücksgefühle!

Die Corona-Pandemie 2020 machte Tine Wittler 2021 erfinderisch

Doch dann kam 2020 die Corona-Pandemie - und mit ihr harte Zeiten für Gastronomie und Wittlers kleine Kneipe. Umso besser, dass Moderatorin Tine Wittler seit jeher als Meisterin des Neuerfindens gilt. Statt zu verzagen, plante das Unterhaltungstalent einfach Solo-Auftritte von Zuhause. So erfreut Tine Wittler ihre treuen Fans unter anderem am 10. April 2021 mit ihrem Livestream "LOKALRUNDE" aus dem heimischen "Wittlerins Wohnzimmer".

Als Barbetreiberin, Musikerin und Kulturbotschafterin ist Tine Wittler heute sehr zufrieden, doch dem Fernsehen hat sie endgültig den Rücken zugekehrt. Auf die Frage nach einer möglichen Rückkehr ins TV-Programm verriet sie: "Ich hoffe nicht!" Aber wer weiß schon, was die Zukunft noch bringen wird, immerhin hat sich Tine Wittler schon mehrfach neu erfunden. Damit ist sicher noch lange nicht Schluss!