Brad Pitt: Gerichtsurteil gefällt! Angelina rastet komplett aus

12 Jahre lang galten sie als das Vorzeige-Pärchen in Hollywood. 2016 war alles aus! Seit Jahren liefern sich Angelina Jolie und Brad Pitt eine Schlammschlacht vor Gericht. Jetzt ist das Urteil ist gefallen...

Angelina Jolie will Brad Pitt die Kinder wegnehmen

Brad Pitt wollte das geteilte Sorgerecht für die gemeinsamen Kinder Maddox (19), Pax (16), Zahara (15), Shiloh (14) und die Zwillinge Knox und Vivienne (12) erwirken, doch seine Ex-Frau stellte sich quer. Sie fordert das alleinige Sorgerecht und das mit allen Mitteln. Angelina Jolie warf ihrem Ex-Mann vor Gericht sogar häusliche Gewalt vor! Ein Schlag ins Gesicht für den Hollywood Schönling.

Doch das Gesetz ist auf seiner Seite. Nach einem monatelangen Prozess, kommt das Gericht schlussendlich zur vorläufigen Entscheidung, dass beide Eltern das geteilte Sorgerecht erhalten sollen. Eine Quelle berichtete gegenüber "Page Six" was die Grundlage für die Entscheidung war: "Dieser Prozess dauerte mehrere Monate, und es gab eine Unmenge von Zeugen, Experten, Therapeuten und anderen Menschen, die mit den Kindern gesprochen haben und um sie herum gewesen sind."

Doch eine ist mit dieser Entscheidung gar nicht zufrieden: Angelina Jolie! Sie soll laut Zeugen im Gerichtssaal ausgerastet sein und den Richter attackiert haben...

Haben Brad Pitt und seine Ex-Freundin Jennifer Aniston etwa eine gemeinsame Tochter? Was hinter der Story steckt, erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.