Caro & Andreas Robens: Große Trauer! Sie mussten ihr Baby zurücklassen

Die Enttäuschung sitzt bei Caro und Andreas Robens tief! Ihr Familie vergrößert sich nicht so wie sie sich es gewünscht hätten...

Caro und Andreas Robens
Foto: TVNOW/ 99pro media

Seit Jahren gehen Caro und Andreas Robens gemeinsam durchs Leben. Mit ihrem "Iron Diner" auf Mallorca haben sich die Fitness-Fans ihren großen Traum vom Auswandern erfüllt und sind seit langem nicht mehr bei "Goodbye Deutschland" wegzudenken. Dennoch müssen die TV-Auswanderer nun einen herben Rückschlag verkraften. Eigentlich wollten sie ihre Familie durch weiteren Zuwachs vergrößern - das hat nun leider nicht geklappt, wie sie enttäuscht berichten...

Tipp

Steckst du aktuell im völligen Liebes-Chaos? Oder vor einer großen beruflichen Herausforderung? Die professionellen Berater*innen von Aurea helfen dir – egal in welcher Situation. Registriere dich jetzt und sichere dir 30€ Willkommens-Guthaben.

Caro & Andreas Robens: Sie mussten ihren liebgewonnenen Pipo zurücklassen

Caro und Andreas Robens sind stolze Hunde-Eltern. Schon öfter machte Caro Robens klar, dass sie mit ihren Vierbeinern vollkommen zufrieden ist und sich keine eigenen Kinder wünsche. Für sie und ihren Mann Andreas gehören ihre süßen Hündchen einfach zur Familie. Diese wollten die beiden nun durch einen neuen Hund aus einer mallorquinischen Hunde-Auffangstation erweitern. Die Vorfreude war besonders bei Herrchen Andreas riesig. Umso größer nun die Enttäuschung darüber, dass ihr Vorhaben letztendlich doch gescheitert ist. Caro berichtet ihrer Community auf ihrem Instagram-Account was der Grund dafür war:

„Eigentlich wollten wir mit einem Yorkie zurückkommen, mit dem Pipo, aber das hat leider nicht geklappt, weil unser kleiner Stinker [Brutus] sich nicht mit Pipo vertragen hat. “
Caro Robens
Andreas Robens und Hund Pipo
Foto: Instagram/caroline_andreas_robens

Es hätte jedoch nicht nur an ihrem Hündchen Brutus gelegen, "Pipo war einfach nicht so ganz verträglich. Beide Hunde wollten Chef sein." Traurig mussten Caro und Andreas Robens am Ende einfach einsehen, dass es keinen Sinn hatte, den Yorkshire Terrier mit nach Hause zu nehmen. Weiter ließ Caro durchsickern: "Gerade Andreas ist jetzt mega traurig" und teilte noch ein Bild von ihrem Mann mit ihrem eigentlich ausgewählten Pipo in ihrer Instagram-Story. Bleibt nur zu hoffen, dass Pipo schon bald ein anderes, schönes, neues Zuhause findet.

Caro & Andreas Robens haben ihre Zeit im Sommerhaus der Stars als Paar unversehrt überstanden. Welche Pärchen da weniger Glück hatten erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link