Charlène von Monaco & Fürst Albert: Ehe-Fiasko! Jetzt bricht das Lügengerüst zusammen

Mit der Rückkehr von Charlène ins Fürstentum Monaco sollte eigentlich alles besser werden und endlich Ruhe einkehren. Doch erneut ziehen dunkle Wolken am Horizont auf...

Charlène von Monaco Fürst Albert
Foto: Imago

Seit einigen Tagen soll Charlène von Monaco endlich wieder zuhause bei ihrer Familie sein. Doch an dem Geburtstag ihres Ehemannes glänzte die Fürstin lediglich durch Abwesenheit...

Auch interessant

Charlène kehrt zurück zur Familie

Monatelang hielt sich Charlène von Monaco mit einer schweren Infektion in ihrer Heimat Südafrika auf. Als die Fürstin endlich zurück zu ihrer Familie nach Monaco kehrte, war es nur ein flüchtiger Moment der Freude. Denn schon kurz nach ihrer Ankunft erklärte Ehemann Albert, dass Charlène an starker emotionaler und körperlichen Erschöpfung leidet, sodass sie sich in die Schweiz in ärztliche Betreuung begebe. Doch dann vor wenigen Tage die überraschende Jubel-Nachricht: Charlène ist nach monatelanger Abwesenheit endlich wieder zuhause im Fürstentum und pünktlich zum Geburtstag ihres Mannes mit der Familie vereint. Doch eins verwundert die Beobachter des Palastes: Charlène von Monaco blieb dem Geburtstag ihres Mannes fern...

Ist die Scheidung längst beschlossen?

Es war ein feierlicher Moment, als das Carabinieri-Orchesters bei der Wachablösung "Happy Birthday" für den am Fenster stehenden Fürst Albert spielten. Doch Fürstin Charlène glänzte lediglich durch Abwesenheit...

Auch auf dem Instagram-Account der Fürstin von Monaco wurden keinerlei der üblichen Geburtstagswünsche an ihren Mann gerichtet. Höchst ungewöhnlich für die Fürstin, die sonst so viel Wert auf diese Art der Formalitäten legt! So stellt sich die Frage, ob Charlène von Monaco überhaupt noch im Palast weilt. Denn vor ihrer Rückkehr nach Monaco wurden Stimmen lauter, die behaupteten, dass die Fürstin nicht plant, in ihr altes Leben zurückzukehren. Charlène sei sich endlich klar geworden, dass sie ihr Leben am royalen Hofe aufgeben möchte und gemeinsam mit ihren Kindern ein Leben nach ihren eigenen Regeln führen will. Vielleicht hat Fürstin Charlène nun diesen mutigen Schritt gewagt und die Scheidung von Fürst Albert ist bereits beschlossene Sache...

Alle Details zum Gesundheitszustand der Fürstin erhaltet ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link