Christin Stark: Verschwunden! Was ist mit der Ehefrau von Matthias Reim los?

Was ist bloß mit Christin Stark los? Es ist besorgniserregend still um die Ehefrau von Matthias Reim geworden...

Christin Stark
Foto: Imago / Eibner
Auf Pinterest merken

Während Matthias Reim fleißig seine Musik bewirbt und auf der Bühne steht, herrscht bei Christin Stark Funkstille! Kein Bild, kein Ton von der Schlagersängerin...

Christin Stark: Wie schlecht geht es ihr wirklich?

Was ist bloß los bei Christin Stark? Eigentlich sollte die Ehefrau von Matthias Reim die Moderation bei dem "Schlager des Monats" übernehmen. Doch dann plötzlich die Absage! Die Sängerin fällt krankheitsbedingt aus. Der Sender "NDR" schreibt: "Wir bedauern sehr, dass Christin Stark in dieser Ausgabe der Sendung aus gesundheitlichen Gründen nicht dabei sein kann und wünschen ihr von ganzem Herzen eine schnelle Genesung." Kein Beinbruch, schließlich kann jeder einmal krank werden. Doch steckt hinter der Krankmeldung von Christin Stark vielleicht doch mehr? Denn auch auf dem Instagram-Kanal herrscht seither Funkstille! Keine Stories, keine Posts, ausschließlich Stille. Das letzte Posting der Schlagersängerin stammt vom 26. Juli, als sie Star-Gast beim "ZDF - Fernsehgarten" war.

Selbst ihren Followern ist das unübliche Verhalten von Christin Stark inzwischen aufgefallen. Ein besorgter Fan schreibt unter ihrem letzten Post: "Liebe Christin, geht es dir denn gut? Schade, dass du bei 'Schlager des Monats' ausgefallen bist. Ich hoffe, es ist nichts schlimmes!" Auch Ehemann Matthias Reim gibt zu dem Gesundheitszustand seiner Ehefrau kein Update auf seinem Instagram-Kanal.

Nun heißt es für die Fans von Christin Stark also abwarten. Denn laut Medienberichten soll die "Ich nicht"-Interpretin am 1. September ins Fernsehen zurückkehren, wenn der "NDR" erneut zum "Schlager des Monats" einlädt. Hoffentlich klappt es dieses Mal...

Ähnliche Artikel

Auch das Verhalten von Helene Fischer bereitet ihren Fans Kopfzerbrechen. Mutet sich die Königin des deutschen Schlagers einfach zu viel zu? DAS erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quellen

  • Instagram "christin_stark" & "reim.matthias"

  • NDR