Cristiano Ronaldo: Ein Baby stirbt bei der Geburt!

Cristiano Ronaldo und seine Partnerin Georgina Rodriguez erwarteten Zwillinge. Doch nun gibt es schlechte Nachrichten: Ein Baby hat die Geburt nicht überlebt...

Christiano Ronaldo
Foto: IMAGO / Future Image International

Statement von Christiano Ronaldo

Dass die Geburt kurz bevorstand, wussten die Fans. Doch nun muss das Paar einen schweren Schicksalsschlag verkraften: Ein Baby ist kurz danach verstorben. "In tiefster Trauer müssen wir mitteilen, dass unser Sohn gestorben ist. Es ist der größte Schmerz, den Eltern fühlen können", schrieb der Kicker bei Instagram. "Nur die Geburt unserer Tochter gibt uns die Kraft, in diesem Moment auch etwas Hoffnung und Glück zu fühlen", heißt es weiter in dem Post.

Die Ärzte hatten alles dafür getan, dass Leben des Junges zu retten - aber offenbar hatte er keine Chance. Christiano Ronaldo bedankte sich bei den Ärzten und Krankenschwestern. "Wir bitten um Privatsphäre in dieser schweren Zeit. Unser kleiner Junge, du bist unser Engel. Wir werden dich immer lieben", schrieb der Fußballer weiter.

10 Geheimnisse über Christiano Ronaldo - mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.