Die Wollnys: Alle News zu der RTL 2-Chaos-Großfamilie

11. April 2017

Nackt-Fotos von Calantha Wollny aufgetaucht!

Die Wollnys 2016
Foto: RTL 2

Es scheint, als würde die Situation zwischen Silvia und Calantha Wollny erneut eskalieren. Die 52-Jährige soll vor dem Amtsgericht Neuss eine einstweilige Anordnung gegen Alex S., den Freund ihrer Tochter, erwirkt haben. Und jetzt kommen auch noch nackt Tatsachen zum Vorschein.

 

Wie Bild berichtet, soll Silvia Alex S. und seiner Familie vorwerfen, Tochter Calantha Wollny als Prostituierte anzubieten! Grund für die Annahme seien Fotos der 16-Jährigen, die sie nackt zeigen. Der Wollny-Familie seien diese zugespielt worden.

Alex darf sich Calantha Wollny nicht nähern

Auch wenn Alex sich seiner Freundin nur bis auf 50 Meter nähern darf, will sich das Paar nicht an die Anordnung halten. „Es gibt Fotos – oben ohne. Aber die habe ich für meinen Freund gemacht. Ich bin keine Prostituierte. Meine Mutter setzt Lügen in die Welt“, protestiert Calantha Wollny gegenüber der Bild , bestätigt damit aber auch die Existenz der Nackt-Fotos. Silvia Wollny selbst hat sich bisher noch nicht zu dem Familienchaos geäußert.

Silvia Wollny ist weider eine freie Frau
 

Silvia Wollny: Schwere Vorwürfe von Tochter Calantha

Der lange Streit zwischen Calantha Wollny und ihrer Mutter

Schon seit Monaten brodelt es zwischen dem Teenager und Silvia Wollny. Das liegt nicht zuletzt auch an dem Ärger, den Calantha Wollny in jüngster Vergangenheit mit dem Gesetz hatte. So musste sie sich vor Gericht verantworten, weil sie ein Mädchen mit Pfefferspray angegriffen habe. Später fuhren sie und ihr Freund - natürlich ohne Führerschein - mit dem Wollny-Mobil durch die Gegend und lieferte sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei. 

 

 

Die Wollnys - Eine schrecklich große Familie

Seit Januar 2011 läuft "Die Wollnys" bei RTL II. Es geht in der Sendung um den wahnwitzigen Alltag der Großfamilie Wollny aus Neuss bei Düsseldorf. Zu sehen waren in den ersten vier Stafffeln Mutter Silvia Wollny, Vater Dieter Wollny und acht von Silvias elf Kindern. Danach trennten sich Silvia und Dieter dramatisch und seither ist er auch nicht mehr vor der Kamera zu sehen. Seit der sechsten Staffel ist Silvias neuer Freund Harald dabei. Ein Ende der erfolgreichen Reality-Sendung ist derzeit noch nicht abzusehen. Die aktuellen Folgen laufen, sofern eine neue Staffel in Ausstrahlung ist, in der Regel Mittwochs um 20:15 Uhr auf RTL 2.

 

Einmal bitte alle Namen der Wollny-Kinder

Sylvana, Sarafina, Estefania, Calantha, Loredana, Sarah Jane, Lavinia und Jeremy-Pascal sind die Kinder von Silvia Wollny, die wir alle aus der TV-Show "Die Wollnys" kennen. Dabei hat jeder Name auch seine eigene kleine Geschichte. Für den TV-Zuschauer weniger bekannt sind drei weitere Kinder von Silvia Wollny, die aus verschiedenen Gründen nicht in der Show zu sehen sind. 

Die vierte Staffel der Wollnys startet am 28.1. 2013 bei RTL II.
 

Die Wollnys: So sind die Namen der Kinder entstanden!

Patrick Wollny ist zwar nicht im TV zu sehen, aber man weiß über ihn, dass er drei Kinder und seine Frau Lisa hat.  Er selbst will zwar nicht mit seiner Familie vor die Kamera, scheint aber seinen Frieden mit "Die Wollnys" zu haben. Von Jessica Birkenheuer wissen wir, dass sie gemeinsam mit ihrem Stiefvater Dieter Wollny zusammen ein Enthüllungsbuch geschrieben hat. Der letzte Stand war, dass sie mit Silvia Wollny im Streit ist. Sie positionierte sich stets stark gegen die TV-Sendung. Über Sohn Sascha Wollny ist allerdings so gut wie gar nichts bekannt.

 

Wieviel verdienen die Wollnys pro Folge?

So manches Mal mag man sich wundern, warum sich die Großfamilie das immer wieder antut, auch die schlechteren Zeiten im TV zeigen zu lassen. Doch glaubt man der Autorin Katja Schneidt, lohnt es sich für die Familie Wollny gewaltig. Sie schrieb gemeinsam mit Dieter Wollny und Jessica Birkenheuer ein Enthüllungsbuch über die TV-Familie. "Die Familie kommt ja aus sehr armen Verhältnissen und kam in die glückliche Lage, durch die Serie sehr viel Geld zu verdienen", sagte die Autorin 2013 zu dem Thema gegenüber InTouch. "Die Zahl, die mir genannt wurde, lautet 14.000 Euro pro abgedrehter Folge. Bei vier Folgen im Monat kommt da einiges zusammen." Wie verlässlich diese Aussage ist, bleibt natürlich mit Vorsicht zu genießen. Schließlich geht es hier um ein Vertragsdetail zwischen der Familie und der Produktionsfirma, das eigentlich geheim ist.