intouch wird geladen...

"Goodbye Deutschland": Ehedrama! So geht es Don Francis heute wirklich!

Jüngster Bordellbesitzer Deutschlands, König von Lloret de Mar und natürlich Ur-Gestein von „Goodbye Deutschland“, Don Francis hat viele Gesichter. Doch die wilden Zeiten sind längst vorbei, heute kümmert sich die Hamburger Kiezgröße rührend um seine Frau. Doch geht das wirklich gut? Nach einer Nacht mit seiner Tänzerin muss sich Don Francis einem Orkan stellen!

Don Francis heute
Sein weißer Bademantel ist das Markenzeichen des Königs von Lloret de Mar Don Francis TVNOW / Stefan Gregorowius

Bereits seit über 20 Jahre nennt Don Francis die sonnenverwöhnte Costa Brava sein Zuhause. Im partywütigen Lloret de Mar ließ sich der gebürtige Hamburger zur Jahrtausendwende nieder, erfand sich nach dem tiefen Absturz ganz neu und bespaßt seither als selbsternannter „König von Lloret de Mar“ das blutjunge Abiturienten-Publikum im weißen Frottee-Bademantel. Doch als es im 2020 bei „Goodbye Deutschland“ zum Wiedersehen kommt, steht seine Welt plötzlich Kopf. Riskiert der Partykönig seine glückliche Ehe?

So wurde aus Francis Hage der König von Lloret de Mar

Als Francis Hage 1974 das Licht der Welt in Hamburg erblickte, hätte wohl keiner damit gerechnet, dass der Kleine eines Tages in die Rolle des Königs von Lloret de Mar schlüpfen würde, doch allzu lange dauerte es trotzdem nicht. Statt in der Schule verbrachte Don Francis seine Zeit lieber auf der Reeperbahn. Mit gerade einmal 15 Jahren schmiss er die Schule endgültig. Das kam natürlich nicht von irgendwo her, denn immerhin galt sein Vater als feste Größe im Hamburger Rotlichtmilieu.

Nach dem „Vorbild“ seines Vaters stand Francis früh auf eigenen Beinen. Um sich ein paar Taler dazu zu verdienen, eröffnete der Schulabbrecher ein eigenes Bordell auf der Reeperbahn – noch vor der Volljährigkeit! Mit 18 Jahren galt Don Francis als der als jüngste Bordellbesitzer Deutschlands! Nach einer Razzia landete er nur ein Jahr später für sechs Monate im Knast! Doch aus den Fehlern hat er nichts gelernt. Mit 20 Jahren landete er erneut hinter Gittern – diesmal sogar für fünf Jahre!

Don Francis plagen heute Existenzängste

Der frühe Knastaufenthalt rüttelte Francis Hage wach. Der Hanseat wanderte 2000 an die sonnenverwöhnte Costa Brava aus und wagte in Lloret de Mar einen Neuanfang als Türsteher und Reiseleiter für Partytouristen. Spätestens seit der Eröffnung seiner Bar „I love Don Francis“ steckt er wieder mittendrin im Nachtleben. Seine stimmungsvollen Auftritte im weißen Frottee-Bademantel sind in Lloret de Mar längst legendär. Doch all das würde nicht funktionieren, wenn Don Francis nicht seine treue und zuverlässige Tänzerin und Assistentin Tanja an seiner Seite hätte. Mit ihr verbringt er beinah mehr Zeit als mit seiner Ehefrau!

Don Francis und Tänzerin Tanja in Lloret de Mar
Seine Tänzerin Tanja ist für Don Francis zugleich Assistentin, gute Freundin und Mädchen für Alles. TVNOW/Screenshot

Doch im Laufe der Zeit hat sich auch Lloret de Mar, als einstige Party-Hochburg der Abiturienten, stark verändert. Bei "Goodbye Deutschland" klagt Don Francis: "Ja es ist extrem weniger geworden, das Publikum hat sich auch ein bisschen verändert. Es sind tatsächlich auch mehr Familien und Pärchen die nach Lloret fahren und nicht nur unbedingt dieser sogenannte Sauftourismus. Es ist aber für mich viel zu ruhig geworden in Lloret de Mar." Statt von April bis Oktober wird der Partykönig nur noch für sechs Wochen im Sommer gebucht. Seine Geldsorgen versucht Don Francis im Winter mit Auftritten auf Après-Ski-Partys in Deutschland auszugleichen, doch die Existenzangst bleibt bestehen...

Ehe-Drama zwischen Don Francis und Frau Kristina

Mit seinen 46 Jahren hat Don Francis mittlerweile auch eine sanfte Seite an sich entdeckt. Die Frau, die den König von Lloret de Mar bändigen konnte, ist die junge Russin Kristina Laskaun. Gemeinsam mit seiner jungen Ehefrau lebt Don Francis heute zurückgezogen in einer Finca in den Bergen an der Costa Brava. Auch zu seinem Sohn, den Don Francis einst mit einer Abiturientin zeugte, pflegt er heute ein gutes Verhältnis.

Doch 2020 stellt eine unkluge Entscheidung die heimische Idylle auf den Kopf! Bei einer "Geschäftsreise" nach Deutschland, nächtigt Don Francis gemeinsam mit seiner langjährigen Assistentin und Tänzerin Tanja in einem Hotelbett. Schuld ist eine fehlgeleitete Buchung seitens des Hotels! Als Kristina, die er liebevoll „Eichhörnchen“ nennt, durch einen Zufall davon erfährt, tobt sie vor Eifersucht. Die hübsche Brünette stellt den Weiberhelden vor eine schwierige Entscheidung: Sie oder Tanja! Konsequenz: Assistentin weg, Ehefrau trotzdem gekränkt! Obendrein bekommt Don Francis eine strenge Ausgangssperre auferlegt. Doch was tut man nicht alles für die Liebe? Bleibt abzuwarten, ob die junge Liebe einem Leben im feierwütigen Lloret de Mar wirklich gewachsen ist...

Nicht nur in Lloret de Mar steht die Welt Kopf, sondern auch auf Mallorca gibt es Anlass zur Sorge:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';