Dr. Bob: So lebt der kultige Dschungelcamp-Arzt mit Frau & Kindern

Während andere Ärzte es sich in ihrem Praxissessel gemütlich machen, ist Dr. Bob immer live vor Ort, wenn es im Dschungelcamp brenzlig wird. Mehr als 300 internationale Stars und Sternchen hat der britische Kult-Arzt bislang behandelt. Doch was kaum einer weiß, schon lange vor "Ich bin ein Star - Holt mich hier raus", hat sich Robert McCarron alias Dr. Bob einen Namen in der Promi-Welt gemacht.

Dr. Bob alias Bob McCarron
Kult-Arzt "Dr. Bob" alias Bob McCarron ist der heimliche Star im Dschungelcamp Foto: TVNow

Er ist der Arzt, dem die Promis vertrauen. Seit nunmehr 16 Jahren steht Dr. Bob den Dschungelcamp-Kandidaten alljährlich bei ihren großen und kleinen Wehwehchen mit Rat und Tat zur Seite. Ob die Entfernung einer fiesen Zecke im Ohr von Daniele Negroni oder das sorgfältige Nachgurten der XXL-Brüste von Sophia Wollersheim, Dr. Bob widmet sich mit Leidenschaft jeder Herausforderung. Die medizinische Expertise des britischen Kult-Arztes scheint unanfechtbar und doch stellt sich der eine oder andere Zuschauer die große Frage: Was macht Dr. Bob in Wirklichkeit beruflich?

Dr. Bob: Vom Hollywood-Maskenbildner zum Dschungelcamp-Arzt

Vor jeder Dschungelprüfung glänzt Dr. Bob mit seiner herausragenden fachlichen Expertise. Dabei ist der Dschungelcamp-Arzt eigentlich gar kein ausgebildeter Mediziner, sondern gelernter Maskenbildner. Seit 1977 arbeitet der Brite, der mit bürgerlichem Namen Robert McCarron heißt und 1950 in London zur Welt kam, hinter den Kulissen von Film und Fernsehen. Die Zusammenarbeit mit namenhafte Regisseuren wie Phillip Noyce oder Peter Jackson brachte Bob McCarron Ende der 90er Jahre den größten Erfolg seiner Karriere ein. Als Specialeffekt-Maskenbildner sicherte sich der damals 50-Jährige mit dem Hollywood-Blockbuster „Matrix“ eine Nominierung für den „Saturn Award“.

Doch nicht nur seine Künste als Maskenbildner sind bewundernswert, sondern auch sein medizinisches Wissen ist unanfechtbar. Schon einige Jahre bevor RTL an seine Tür klopfte, absolvierte Bob McCarron eine freiwillige Ausbildung in der Krankenpflege und Notfallmedizin. Bei den Olympischen Sommerspielen in Sydney trug er als medizinischer Leiter die Verantwortung für die Eröffnungs- und Abschlussfeier. Grund genug dem sympathischen Briten seit 2004 als Dr. Bob im Dschungelcamp das Wohl unserer Stars und Sternchen anzuvertrauen.

Dr. Bob und Evelyn Burdecki im Dschungelcamp
Die Stars lieben Dr. Bob: In der RTL-Show "Dr. Bob's Australien" zeigt der Dschungelcamp-Arzt der Ex-Gewinnerin Evelyn Burdecki seine Heimat Australien Foto: TVNow / ITV Studios Germany

Bob McCarron: Dr. Bob hat Frau und Kinder in Australien

Statt stereotypen Routinen zu folgen, gestaltet Dr. Bob alias Robert McCarron auch sein Privatleben lieber unkonventionell. So heiratete der damals 63-jährige Brite im Jahr 2013 seine australische Verlobte Annette Miles im Rahmen einer indianischen Zeremonie. Gemeinsam lebt das glückliche Ehepaar heute auf einer bildschönen Farm im Kangaroo Valley zwischen Sydney und Canberra. Zwar haben die beiden keine gemeinsamen Kinder, doch nach einer ersten gescheiterten Ehe kann sich Bob McCarron heute über zwei Adoptivkinder sowie vier Enkelkinder freuen.

Dr. Bob mit seiner Frau Annette Miles in Köln
Gemeinsam mit seiner Frau Annette Miles stattete Dr. Bob der RTL-Produktionsstadt Köln 2015 einen Besuch ab Foto: Imago

Dr. Bob ist auch 2021 in "Die große Dschungelshow" dabei

Langweilig wird Bob McCarron als Familienvater, Rettungssanitäter, Maskenbildner und Dschungelcamp-Arzt zugleich sicherlich nicht. Doch denkt Dr. Bob bei all dem Stress manchmal auch ans Aufhören? „Ehrlich gesagt nicht. Ich glaube, wenn ich aufhören wollte, würden die Produzenten mich nicht gehen lassen. Außerdem liebe ich die Show noch wie am ersten Tag. Wenn ich sie irgendwann nicht mehr liebe, dann würde ich gehen“ verrät der Kult-Arzt der „Bild“. Klare Worte! Statt seinen Job an den Nagel zu hängen, plant Bob McCarron lieber noch weitere spannende Projekte. So konnten sich seine Fans 2020 über die erste eigene Show des kultigen Mediziners freuen. Im Dschungelcamp-Spinn-off "Dr. Bobs Australien" zeigte der 70-jährige Brite den Zuschauern an der Seite von Ex-Dschungelcamp-Gewinnerin Evelyn Burdecki seine faszinierende Wahlheimat. Gott sei Dank müssen seine Fans auch 2021 nicht auf den kultigen Mediziner verzichten. Um den Kandidaten in "Die große Dschungelshow" mit Rat und Tat zur Seite zu stehen, nahm Dr. Bob sogar den über 20-stündigen Flug von Australien nach Deutschland in Kauf. Da brennt einer wirklich für seinen Beruf!

Dr. Bob ist eine echte Kultfigur! Diese drei Fakten über den Dschungelcamp-Arzt kanntet ihr garantiert noch nicht:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.