DSDS: Angriff auf "The Voice"! Geheim-Plan von RTL enthüllt

Kampfansage an ProSieben! Sender RTL hat einen Plan, um "The Voice" mit Shirin David und Bill Kaulitz Konkurrenz zu machen.

Dieter Bohlen, Shirin David und Bill Kaulitz
Foto: IMAGO/ Karina Hessland/ ProSieben/ SAT.1/ André Kowalski (Collage)
Auf Pinterest merken

Während "DSDS" mit Dieter Bohlen zuletzt immer wieder in der Kritik stand, fährt "The Voice of Germany" dieses Jahr richtig auf. Die neuen Coaches Shirin David, Ronan Keating, Giovanni Zarrella und die Kaulitz-Twings versprechen einiges. Doch das will sich Sender RTL nicht gefallen lassen...

Will "DSDS" die "The Voice"-Zuschauer klauen?

Wie die "BILD"-Zeitung jetzt berichtet, wird gerade heftig hinter den Kulissen diskutiert, ob die "DSDS"-Produktion nach hinten verschoben wird. Demnach sollen die Dreharbeiten nicht im Herbst, sondern erst Anfang 2024 starten. Eine Kampfansage an die Konkurrenz? Die Live-Shows könnten dann nämlich parallel zu denen von "The Voice of Germany" laufen...

Damit würde es ein direktes Quotenbattle zwischen Dieter und seinen ehemaligen Kollegen geben, wenn sie in der nächsten Staffel noch dabei sind. Shirin, Bill und Tom saßen bereits neben Dieter bei "DSDS" und sind heute gar nicht mehr gut auf ihn zu sprechen. Es könnte also spannend werden...