Elyas M’Barek: Hat der Schauspieler versteckte Tattoos?

Viel zu lange galt Elyas M’Barek als sanftmütiger Frauenschwarm, dabei hat der Münchener auch echte Bad-Boy-Qualitäten. Einen Blick auf seine dunkle Seite gabs in „Fack ju Göhte“ - inklusive Tribal-Tattoo auf der Brust! Welche Tattoos versteckt Elyas wohl noch auf seinem wohlgeformten Body?

Elyas M'Barek ohne Tattoos
Mit zurückgegelten Haaren und schwarzem Nadelstreifen-Anzug zeigte sich Elyas M'Barek bei der "Nighlife"-Premiere von der dunklen Seite - inklusive Tattoos? Foto: Imago

Tiefgründig und still, in der neuen Netflix-Produktion „Was wir wollten“ brilliert Komödien-Liebling Elyas M’Barek mal von einer völlig anderen Seite. So kannten wir ihn definitiv noch nicht! Aber Hand aufs Herz, am liebsten ist er uns noch immer als kleinkrimineller Lehrer Zeki in „Fack ju Göhte“. Statt mit großen Gefühlen erregt er dort Aufsehen mit einem überdimensionalen Tribal-Tattoo auf seiner männlichen Brust. Versteckt Elyas M’Barek etwa noch mehr Tattoos unter der Kleidung?

Elyas M’Barek: Ist sein Tribal-Tattoo in „Fack Ju Göhte“ echt?

Auch wenn der Durchbruch anfangs lange auf sich warten ließ, steht der gebürtige Münchener eigentlich schon seit über 20 Jahren vor der Kamera. Im Laufe seiner Karriere schlüpfte Elyas M’Barek immer wieder in neue Rollen und bewies wiederholt seine Verwandlungsfähigkeit. Für seine Paraderolle als prolliger Lehrer Zeki Müller in „Fack ju Göhte“ ging er besonders weit und ließ sich ein überdimensionales Tribal-Tattoo auf seine Brust zaubern. Gegenüber "Promiflash" verriet Elyas M'Barek zuvor schmunzelnd: "In 'Fuck ju Göhte', der im November ins Kino kommt, da habe ich ein riesen Tattoo. Brust, Rücken, Arme, alles, komplett. Einmal komplett zugehackt." Das Werk konnten seine Follower dann auch gleich auf Instagram bewundern - inklusive schmerzverzehrtem Gesicht! Autsch!

Doch der Schauspieler hat sich natürlich mal wieder einen Scherz mit seinen Fans erlaubt. Elyas M’Barek hat sich nämlich keinesfalls für seine Rolle unter die Tätowier-Nadel gelegt, sondern lediglich in die Maske begeben. Eine Maskenbildnerin brachte das Tattoo mithilfe einer Sprühflasche auf seine Brust. Das überzeugende Ergebnis weckt Erinnerungen an die 90er Jahre - ein echtes Revival!

Hat Elyas M’Barek echte Tattoos?

Doch während sich Elyas M'Barek für seinen Job mit Vorliebe verwandelt, bleibt er privat lieber ganz er selbst. Sich wirklich ein Tattoo stechen zu lassen, kommt für Elyas M’Barek nicht in Frage. Und dafür gibt es einen guten Grund: "Das sieht doch irgendwann scheiße aus - mit 50, 60 willst du doch nicht mehr so ein Tribal auf dem Arsch haben… Insofern habe ich das immer gelassen“, erklärt er „Promiflash“. Klingt vernünftig! Ob mit oder ohne coole Tattoos, Elyas M'Barek braucht seinen wohlgeformten Körper jedenfalls nicht zu verstecken. Kaum zu glauben, dass der 38-Jährige Traummann noch immer Single sein soll. Was solls, solange haben wir wenigstens noch einen Grund zu träumen...

Auch ohne Tattoos auf seinem wohlgeformten Körper hat Elyas M'Barek diese Auszeichnung abgeräumt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.