"GZSZ"-Lilly: Trauriges Babydrama!

Werden Lilly und Nihat doch kein ein Baby bekommen? Ihr Job steht der Familienplanung im Weg.

Nihat (Timur Ülker) und Lilly (Iris Mareike Steen)
Foto: RTL/ Rolf Baumgartner
Auf Pinterest merken

Lilly (Iris Mareike Steen) und Nihat (Timur Ülker) wünschen sich über alles ein gemeinsames Baby. Doch dann wurde sie befördert. Lilly soll die neue leitende Oberärztin des Jeremias-Krankenhauses werden. Platzt dadurch der große Traum von einer eigenen Familie?

Achtung, Spoiler!

Plötzlich kommen bei Lilly große Zweifel auf. "Wenn ich jetzt schwanger werde, dann kann ich die Beförderung erstmal vergessen", gibt sie im Gespräch mit Nihat zu Bedenken. Doch der sieht das Problem nicht. "Die müssen dir eine Vertretung suchen, bis du aus dem Mutterschutz zurückkommst." Lilly glaubt, dass sie alle hassen werden, wenn sie die Stelle annimmt und dann erstmal in die Babypause verschwindet.

Deshalb beschließt die Medizinerin, ihren Förder Philip (Jörn Schlönvoigt) einzuweihen. Schließlich hat er sie für den Posten vorgeschlagen. Doch mit seiner krassen Reaktion hätte Lilly nicht gerechnet! "Klasse, dann fällst du ja direkt wieder aus. Ich hätte es fair gefunden, wenn du mir das vorher gesagt hättest", schimpft er. Muss sich Lilly jetzt zwischen Karriere und Baby entscheiden? Das zeigt sich in den nächsten Folgen...

Ähnliche Artikel

Wie geht es eigentlich bei Laura und John weiter? Das erfahrt ihr hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • "GZSZ", RTL