Helene Fischer & Florian Silbereisen: Die Wahrheit über die angebliche Bilderbuch-Trennung

Bisher schien das Leben von Helene Fischer so makellos. Doch seit der Trennung von Florian Silbereisen ist die einst so heile Welt zerbrochen...

Florian Silbereisen: Tröstet diese Schlagersängerin ihn nach der Trennung?
Florian Silbereisen: Tröstet diese Schlagersängerin ihn nach der Trennung? Foto: Getty Images

Sie hat alles auf eine Karte gesetzt, auf ihre Gefühle gehört. Doch war Helenes Herzensentscheidung gegen Langzeit-Partner Florian Silbereisen und für Akrobat Thomas Seitel (35) die richtige? Die Wahrheit über das Liebes-Aus von Helene und Showmaster Flori ist schockierend...

Helene und Florian: Die Trennung kam unverhofft

Das Ex-Paar bemühte sich zuletzt, den Schein der angeblichen Bilderbuch-Trennung aufrechtzuerhalten. Von „glücklich getrennt“ war da die Rede, einer guten Freundschaft und dass Florian keinen Groll gegen Helenes neuen Freund hege. Doch wie "Das neue Blatt" berichtet, soll der verlassene Florian tief gekränkt sein und um zehn schöne Jahre mit seiner einstigen Traumfrau trauern. Angeblich sollen die zwei Stars sogar noch kurz vor der Trennung in ihrem privaten Umfeld über eine eigene Familie gesprochen haben! Niemand habe mit dem Beziehungsende gerechnet – auch Florian Silbereisen nicht.

Außerdem kann kaum jemand glauben, dass Helene Fischer und Akrobat Thomas sich Hals über Kopf verliebt haben. Belogen und betrogen wird sich sicherlich Helenes Vorgängerin, die bildhübsche Maskenbildnerin Anelia Janeva (36), fühlen. Sie war mit der Sängerin lange befreundet und beruflich verbunden – dann kam Helene Fischer mit ihrem Freund zusammen. Geblieben ist der Ex-Verlobten von Thomas Seitel nach neun Jahren Glück nur ein gebrochenes Herz.

Viele Fans verstehen Helene Fischer nicht mehr

Selbst viele Fans sind stinksauer auf Helene, finden die Sängerin undankbar. Florian habe sich stets zurückgenommen, damit sie Karriere machen konnte. Im Internet wirkt Helene Fischer verunsichert, schreibt: „Das Problem der heutigen Zeit ist, dass jeder etwas Besseres will als das, was man bereits hat – ohne zu bemerken, dass es gar nichts Besseres gibt als das, was man hatte.“ Bereut sie die Trennung von Florian etwa schon?