Knossi: Diese junge Influencerin ist seine neue Freundin

Mit seinem derben Humor und seiner unverfrorenen Offenheit erobert Internet-Star Jens Knossalla die Herzen des jungen Publikums. Auch seine blutjunge Freundin hat sich von Knossi verführen lassen. Doch war sie auch Schuld am Liebes-Aus mit Frau Tamara?

Jens Knossalla alias Knossi
Dank seiner neuen Freundin ist Knossi nach der Trennung von Frau Tamara schon wieder zum Lachen zu Mute. Foto: Imago

Als selbsternannter „König des Internets“ tritt Jens Knossalla seit längerem in die Fußstapfen von Entertainer Stefan Raab. 1,4 Millionen Follower auf Instagram und 1 Million Abonnenten auf Youtube geben ihm Recht! Mit „Täglich frisch geröstet“ moderiert der umtriebige Twitch-Star seit 2020 sogar seine erste eigene Late-Night-Show auf RTL. Doch während Knossi auf der Bühne Schabernack treibt, musste er privat mit der Trennung von seiner Frau Tamara fertig werden. Dank seiner neuen und ziemlich jungen Freundin fiel das Knossi gar nicht so schwer. War die Neue, der Grund für das plötzliche Liebes-Aus? 

Jens Knossalla: Mit seiner Frau Tamara hat er ein Kind

Während Knossi die Herzen viral erobert, blieb sein eigenes Liebesleben auf der Strecke. Nach sieben Jahren Ehe gaben Jens Knossalla und seine Frau Tamara im Juli 2020 offiziell ihre Trennung bekannt. Dabei erblickte erst ein Jahr zuvor ihr gemeinsamer Sohn das Licht der Welt. Doch auch ein Kind konnte die schwindenden Gefühle der Liebenden nicht wiederherstellen. In einem Live-Video gestand Knossi seinen Followern tränenüberströmt von dem Ehe-Aus, das von seiner Frau ausging! Von einem Rosenkrieg ist das Paar trotz Trennung weit entfernt. Auch nach dem Beziehungs-Schlussstrich betonte Jens Knossalla bei Twitch, dass er sich weiterhin „sehr gut mit Schatzi versteht“.

Knossi und Freundin Lia Mitrou sprechen von einer Hochzeit

Lange weinte Jens Knossalla seiner Frau ohnehin nicht hinterher, lieber lachte er sich innerhalb kürzester Zeit eine neue Freundin an. Mit der elf Jahre jüngeren Influencerin Lia Mitrou hat sich der 34-Jährige diesmal eine Partnerin gesucht, welche die sozialen Medien ebenfalls wie ihre Westentasche kennt. Doch gerade von ihren eigenen Fangemeinden schlägt den Turteltauben aktuell jede Menge Hate entgegen. So vermuten einige treue Knossi-Anhänger, dass die 23-jährige Griechin den vermögenden Internet-Star nur ausnutzen könnte, um ihre eigene Reichweite auf Instagram zu steigern. Doch Knossi lässt sich von den Miesmachern trotzdem nicht die Laune verderben und träumt auf Tiktok lieber von einer Hochzeit mit seiner Freundin. Bei einem Vermögen von zwei Millionen Euro, das sich der Streamer in den letzten Jahren angespart hat, sollte ein pompöses Fest definitiv drin sein.

Jens Knossalla: Vom Bürokaufmann zum „König des Internets“

Wenn Jens Heinz Richard Knossalla auf der Bühne seine Krone aufsetzt, rutscht der gelernte Bürokaufmann in die Rolle des „König des Internets“. Geboren wurde der gebürtige Baden-Württemberger 1986 im beschaulichen Malsch. Die bürgerliche Ausbildung wurde ihm schnell zu langweilig, so begab sich der Entertainer auf die große Bühne. Seit seinem ersten Auftritt in der Spielshow „WipeOut – Heul nicht, lauf!“ 2008, ist Knossi nicht mehr von dort wegzudenken. Ob „mieten, kaufen, wohnen“, „Richterin Barbara Salesch“ oder „Gute Zeiten, schlechte Zeiten“, alles was die deutsche Fernsehlandschaft so hergibt, hat der Entertainer ausprobiert.

Das Talent des 34-Jährigen hat auch Stefan Raab erkannt und ihm den Moderationsjob in der Late-Night-Show „Täglich frisch geröstet“ auf RTL verschafft. "Mehr als zehn Jahre habe ich dafür gekämpft, eine Late-Night-Show zu moderieren und nun soll es so weit sein. Ich freue mich riesig auf die Zusammenarbeit mit meinem Idol Stefan Raab", schwärmte Knossi schon vorab. Nach zwölf Jahren im Geschäft hat sich der Streaming-König nicht nur seine Traumfrau, sondern auch seinen Traumjob geangelt!

Stefan Raab ist Knossis Idol! Doch was macht die "TV Total"-Legende eigentlich heute?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.