Jürgen Drews: Jetzt sagt er für immer Lebewohl

Die vergangenen Monate haben bei Malle-Star Jürgen Drews Spuren hinterlassen.

Jürgen Drews
Foto: IMAGO/ Gonzales Photo

Gerade erst ist Jürgen Drews 77 Jahre alt geworden. Groß gefeiert hat er seinen Ehrentag nicht. Warum auch? Zuletzt fehlte von ausgelassener Partystimmung nach Ballermann-Manier schließlich weit und breit jede Spur. Die vergangenen Monate haben bei dem „König von Mallorca“ tiefe Spuren hinterlassen...

Auch interessant:

Psycho-Drama bei Jürgen Drews

Zuerst seine öffentliche Beichte, an der tückischen Nervenkrankheit periphere Polyneurophatie zu leiden – dann das coronabedingte Auftrittsverbot. Zu viel auf einmal für den sonst so stimmungbringenden Sänger. Die gute Laune kippte schlagartig: „Ich habe so eine Art Depression bekommen“, offenbart Jürgen Drews jetzt zum ersten Mal. Ein Psycho-Drama, mit dem er selbst am allerwenigsten gerechnet haben dürfte: „Ich bin eigentlich ein absolut positiv eingestellter Mensch. Auf einmal kriegte ich so ein Zipperlein: ,Das war also mein Leben?‘“, gesteht er in der Dokumentation „Was einmal war, das kommt nie wieder“.

Ja, die wilden Zeiten des erfolgreichen „Ein Bett im Kornfeld“-Interpreten scheinen vorbei zu sein. „Den Jürgen Drews von früher wird es so nicht mehr geben“, sagte er zuletzt. Ist das ganz langsam, aber sicher der traurige Abschied des Kult-Stars?

Ist Florian Silbereisen gar nicht mehr Single? Mehr dazu erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link