Laura Müller: Knallharter Schlussstrich! Sie kann es nicht mehr ertragen

Jetzt platzt Laura Müller endgültig der Kragen! Das lässt sie sich nicht mehr gefallen...

Michael Wendler und Laura Müller
Foto: IMAGO / Future Image / C. Hardt

Vor kurzem wurden ungeheuerliche Gerüchte laut. Michael Wendler soll angeblich ein Masken-Attest gefälscht haben, um nicht bei einem Gerichtsprozess erscheinen zu müssen. Der Sänger hat auf seinem "Telegram"-Kanal bereits klargestellt, dass es sich dabei um keine Fälschung handelt. Und auch Ehefrau Laura Müller meldet sich jetzt zu Wort, um ihren Mann zu unterstützen. Für die heftigen Gerüchte hat sie absolut kein Verständnis...

Laura platzt der Kragen

"Ich bin wirklich immer wieder enttäuscht darüber, wenn doch recht nahestehende Menschen, Geschäftspartner und in diesem Fall der Arzt mir und meinem Mann in den Rücken fallen oder gar noch belasten. So langsam reicht es", feuert Laura in ihrer Instagram-Story. Sie könne nicht verstehen, warum Michaels Schönheitschirurg sich öffentlich zu dem Attest-Thema geäußert hat. Dass er so eine Anschuldigung nicht auf sich sitzen lassen wollte, scheint sie nicht nachvollziehen zu können. "Zweitens kann ich nicht verstehen, warum alle Schleimer, Schmarotzer und Stalker, die Michael im Laufe seiner Karriere nur so umgarnt haben, ihm öffentlich schaden und in den Rücken fallen."

Laura stellt außerdem klar, dass sie dabei war, als ihrem "Schatzi" von seinem Arzt ein Attest ausgestellt wurde, das ihn von der Maskenpflicht befreit. "Mein Ehemann Michael Wendler hat weder Dokumente, noch Unterschriften, Atteste oder sonstiges gefälscht", poltert die Ex-Influencerin wütend. Auweia...

Kilo-Frust! So hat man Michael Wendler noch nicht gesehen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)