"Let's Dance": Unerwartetes Jury-Aus!

Ein Beben erschüttert die TV-Landschaft! Kult-Shows wie "DSDS" oder "Das Supertalent" sind mit neuen Jurys an den Start gegangen. Und deshalb zittern die „Let’s Dance“-Juroren Jorge González (54), Motsi Mabuse (40) und Joachim Llambi (57) – krempelt RTL auch ihre Sendung um? Denn die beliebte Tanzshow war schon immer ein Pulverfass. Werden die drei daher eiskalt ausgetauscht?

Let's Dane
Foto: GettyImages

Merkwürdig ist auf jeden Fall, dass Motsi erst vor Kurzem verkündete, – nachdem sie 20 Jahre in Deutschland lebt – über ein Umzug nach England nachzudenken. Hier störe sie laut "Schöne Woche", dass ihre Tochter "das einzig schwarze Kind in ihrer Kindergarten-Gruppe" sei. Das solle nicht so bleiben. In England sitzt Motsi bereits in der Jury einer Tanzsendung. Die Termine kollidieren nun so, dass sie bei der "Let's Dance Tour" im November bei vier Shows nicht dabei sein kann. Ihren Job übernimmt in dieser Zeit Profi-Tänzerin Isabel Edvardsson (39). Erst bei der Tour – dann sogar im TV?

Auch interessant

Wird jetzt alles anders?

Die Schwedin saß schon in der dritten Staffel hinter dem Jurypult. Neben ihr könnten zwei andere Promis Platz nehmen, die ebenso Tanz- und Show-Erfahrung haben: Sylvie Meis (43) belegte als Kandidatin 2010 Platz zwei und moderierte ein Jahr später die Sendung. Als Dritter im Bunde wäre der diesjährige "Let's Dance"-Sieger und Frauenschwarm Rúrik Gíslason (33) denkbar! Der attraktive Isländer mit seinen eisblauen Augen zieht das weibliche Publikum magisch an ... Er besuchte nach seinem Show-Erfolg Sendungen wie "Grill den Henssler" oder "Wer weiß denn sowas?". Es ist kein Geheimnis, dass er eine TV-Karriere in Deutschland anstrebt. Der Jury-Job wäre für den Ex-Fußballer ein wahrer Ritterschlag im deutschen TV. Und immer mehr Zuschauer fordern entschieden eine neue Jury!

Besonders Chef-Juror Joachim Llambi bekommt sein Fett weg. Seine Sprüche seien "zu hart und frauenfeindlich", urteilen die Fans und zu "unfreundlich" ehemalige Profi-Tänzer wie Onana Nechti (33) oder Erich Klann (34).

Und Jorge González? Es wird bemängelt, dass man den gebürtigen Kubaner im TV nicht versteht. Gut möglich also, dass RTL auch bei dieser Show seine Jury komplett ersetzt.

Diese Profitänzer mussten die Show verlassen! Der Grund ist unglaublich!

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link