Maite Kelly: Liebes-Skandal! Pikante Bilder in Dating-App aufgetaucht!

Sucht Maite Kelly jetzt etwa online nach der großen Liebe? Der Zeitschrift CLOSER liegen pikante Fotos von einer Dating-App vor...

Millionen Menschen suchen täglich im Internet nach der Liebe – selbst ihr Ex-Mann hat es schon getan. Jetzt hat sich wohl auch Sängerin Maite Kelly (39) zu diesem Schritt entschieden: Auf der Flirt-Plattform Badoo gibt es ein Profil namens Mimi, wie CLOSER erfuhr – und das sieht verdächtig nach dem Schlagerstar aus. 

 

Neue Liebe nach der Scheidung?

Hat jemand die Fotos nur geklaut, um sein Profil aufzupeppen, oder ist Maite online auf der Suche nach Liebe? Warum nicht? Die Musikerin ist seit der Scheidung von ihrem Ex Florent Raimond im vergangenen Jahr offiziell Single und durchaus auf Partnersuche. Dass der im Alltag oder bei der Arbeit nicht immer zu finden ist, wissen wohl die meisten Single-Frauen. Umso besser, dass es solche Apps gibt wie Tinder oder Badoo! In einem Interview sagte Maite kürzlich: „Ich werde bald 40 und schlage das zweite große Kapitel meines Lebens auf. Vielleicht habe ich mich noch nie so sehr mit der Liebe beschäftigt wie jetzt als erwachsene Frau. Wenn man sich nach dem Sinn des Lebens fragt, kommt man immer wieder auf die Liebe und vor allem die Freundschaft. Meine Scheidung hat mich natürlich sehr beschäftigt. Solch ein Bruch ist eine Chance, sich noch einmal klarzumachen, was wichtig ist im Leben.“ Und das ist natürlich die Liebe – zur Familie oder zu einem Mann.

Maite Kelly
 

Maite Kelly: Traurige Beichte! Große Sorge um ihre Gesundheit!

 

Maite Kelly: "Blind Dates finde ich super"

Dass Online-Dating für Maite kein unbekanntes Terrain ist, hat sie bereits verraten: „Blind Dates finde ich super. Vor allem, wenn ich nicht erkannt werde“, so Maite. Und gibt gleich noch Tipps, wie man sich im Netz perfekt präsentiert: „Der Trick ist, vorher ein schlechtes Foto von sich zu schicken. Dann ist die positive Überraschung groß. Beim Styling lautet mein Rat: Sei du selbst! Trage das, was du fühlst – wenn er das nicht versteht, kannst du ihn gleich streichen. Genieße den Wein! Lass ihn zahlen!“

Das klingt tatsächlich so, als hätte sie schon Erfahrungen gemacht mit Kennenlern-Apps und -Plattformen. Denn auch die Fotos auf ihrem vermeintlichen Badoo-Profil sind nicht besonders aufgestylt, sondern natürlich. Als Expertin in Liebes-Dingen sieht sich Maite aber trotzdem nicht: „Ich weiß nur, dass ich die Liebe liebe und die Liebe lebe, so gut ich kann, und zwar in allen Facetten – ob als Frau, Mutter oder Mitbürgerin. Man muss nicht viel Erfahrung haben, um die Liebe zu verstehen. Man fühlt sie einfach. Die Liebe kommt auch immer ungefragt – und sie macht, was sie macht.“ Und wo man sie findet, ist letztlich ja auch ganz egal…

Die pikanten Badoo-Bilder von Maite Kelly seht ihr im Video: