Maite Kelly

Hier findest du immer alle aktuellen News zu Maite Kelly!

 

Steckbrief

  • Name: Maite Kelly
  • Geburtstag: 04.12.1979
  • Sternzeichen: Schütze
  • Geburtsort: Berlin
  • Größe: 160 cm
  • Familienstand: geschieden
  • Kinder: Agnes, Solene, Josephine
 

Maite Kelly: Kurzbiografie

Maite Kelly kam am 4. Dezember 1979 in Berlin zur Welt. Sie ist das elfte von zwölf Geschwisterkindern. Schon in jungen Jahren wurde sie mit der Familienband „Kelly Family“ zum Mega-Star. Nachdem es ruhiger um die Band wurde, ging Maite nach Amerika, um dort ihren High-School-Abschluss zu machen. Außerdem lebte sie ein halbes Jahr lang in Togo und arbeitete dort als Erzieherin. Heute engagiert sie sich für ein soziales Projekt in Togo.

 

Große Erfolge als Solokünstlerin

Nach ihrer Zeit als Bandmitglied versuchte Maite Kelly sich als Solokünstlerin. Gleichzeitig war sie in dem Musical „Hairspray“ an der Seite von Uwe Ochsenknecht zu sehen, gewann 2011 bei „Let’s Dance“ und entwarf ihre erste Modekollektion. Doch erst als sie 2014 ein Duett mit dem Schlagersänger Roland Kaiser aufnahm, ging es für Maite und ihre Musikkarriere endlich richtig bergauf. Mit "Warum hast du nicht nein gesagt" landete sie einen großen Hit.

 

Maite Kellys Ehe mit Florent Raimond

2002 lernte Maite Kelly Florent Raimond kennen. Ein gemeinsamer Freund verkuppelte die beiden. Während es bei ihm Liebe auf den ersten Blick war, hatte die Sängerin noch Zweifel. Obwohl sie Florent sehr attraktiv fand, hielt sie ihn auch für "oberflächlich, doof und einen Schürzenjäger". Doch als sie das Männermodel näher kennenlernte, stellte sie schnell fest, dass sie sich getäuscht hatte. Im August 2005 gaben die beiden sich das Ja-Wort. Maite und Florent haben drei gemeinsame Töchter namens Agnes Theresa Barbara Raimond, Josephine Katherine Francoise Raimond und Solene Raimond. Ihre Beziehung scheiterte jedoch und sie gaben ihre Trennung im Oktober 2017 bekannt.