Marlene Lufen: So nackt zeigt sie ihre Kurven am Strand

Beim „Frühstücksfernsehen“ wickelt Marlene Lufen die Zuschauer mit ihrem Charme um den Finger, doch wenn die Temperaturen steigen verführt die Moderatorin lieber nackt wie Gott sie schuf. Im knappen Badeanzug sind die Muskeln ihrer sportlichen Vergangenheit nicht zu übersehen.

Marlene Lufen macht nackt eine gute Figur
Ob fast nackt im Badeanzug oder schick im pailettenbesetzten Abendkleid, Marlene Lufen macht in jedem Outfit eine gute Figur. Foto: Imago

Ob „Frühstücksfernsehen“ oder „Promi Big Brother“, bei Sat.1 ist Marlene Lufen als Moderatorin seit Jahren gefragter denn je. Als die Berlinerin 1997 erstmals für den Fernsehsender vor der Kamera stand, steckte sie noch in ihren knackigen 20ern. Doch auch mit zunehmendem Alter büßt die Brünette nicht an jugendlichem Charme ein. Pünktlich zu ihrem 50. Geburtstag macht Marlene Lufen nackt im Badeanzug noch immer eine wahnsinnig heiße Figur. Ihre sportliche Vergangenheit ist dabei nicht zu übersehen…

Marlene Lufen posiert nackt im Badeanzug

Abkühlung gefällig? Spätestens wenn Marlene Lufen im Sommerurlaub ihren Badeanzug auspackt, hat die Hitzewelle auch den letzten Zuschauer erreicht. Mit einer sexy Instagram-Aufnahme überrascht die sonst so zugeknöpfte „Sat.1“-Moderatorin im Juli 2020 ihre 199 Tausend Follower. Im engen Badeanzug in knalligem Türkis bringt die damals 49-Jährige ihre muskulösen Kurven zur Geltung. Marlene Lufen ist auch fast nackt eine echte Augenweide!

Bei so viel nackter Haut ist die Begeisterung bei ihren Fans natürlich grenzenlos. „Ist heute schon wieder TBT? Wie alt bist du da 27?“ oder „Du siehst Hammer aus liebe Marlene“ schwärmen einige Follower unter dem sexy Badeanzug-Foto der hübschen Brünetten. Mit ihrer Bikini-Figur kassiert Marlene Lufen am Strand sicherlich einige neidische Blicke, dabei feiert die Moderatorin noch dieses Jahr ihren 50. Geburtstag.

Ihren Körper hat Marlene Lufen dem Leistungsschwimmen zu verdanken

Wer Marlene Lufen im Badeanzug sieht, der staunt nicht schlecht. Das Alter scheint an der Endvierzigerin quasi spurlos vorbeizuziehen. Doch ihr durchtrainierter Körper ist kein Zufallsprodukt, sondern vielmehr das Resultat ihrer sportlichen Vergangenheit. Bevor Marlene Lufen Mitte der 90er Jahre nach dem Sieg bei einem ARD-Journalistenwettbewerb im Fernsehen fußfasste, war die Berlinerin Leistungsschwimmerin. Bereits mit elf Jahren nahm sie für einen Berliner Sportclub an den Deutschen Jahrgangsmeisterschaften teil. Doch nach dem Abitur entschied sich die neugierige Journalistin dann doch für ein Studium der Publizistik. Heute zahlt sich das fleißige Schwimmen aus, denn ihre sexy Muskeln kann Marlene Lufen im Badeanzug kaum verbergen.

Marlene Lufen: Sexy Bikini-Figur mit fast 50 Jahren

Seit mehr als 20 Jahren steht Marlene Lufen allmorgendlich für das Sat.1-„Frühstücksfernsehen“ vor der Kamera. Doch auch nach Feierabend bleibt wenig Zeit für sich selbst. Mit ihrem Mann Claus Lufen hat die Moderatorin zwei Kinder namens Frida und Fritz. Zwar wurde im Mai 2020 die Trennung des prominenten Fernsehpaares bekannt, doch lange Zeit brachte Marlene Lufen Familie und Karriere unter einen Hut. Während Mann und Kinder in der gemeinsamen Wohnung in Köln leben, pendelt die zweifache Mutter wöchentlich für ihren Fernseh-Job nach Berlin. Um täglich pünktlich um 5:30 Uhr geschminkt vor der Kamera zu stehen, klingelt der Wecker bereits um drei Uhr. Doch sowohl das tägliche Frühaufstehen als auch die Kindererziehung scheinen spurlos an Marlene Lufen vorbeizuziehen. Die Kombination aus guten Genen und Sportlichkeit trägt wohl heute ihre Früchte.

Mit diesen Tricks ist die Bikini-Figur von Marlene Lufen zum Greifen nah:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.