Michael Wendler: Er steht vor einem Trümmerhaufen

Alle lachen über das Grusel-Tattoo von Michael Wendler! Hat er sich das wirklich gut überlegt?

Michael Wendler
Foto: IMAGO/ Eibner

Das ist wohl der endgültige Beweis dafür, dass der Wendler manche Dinge ganz anders sieht als der Rest der Welt. Vor wenigen Tagen ging es für den verschuldeten Schwurbler ins Tattoostudio seines Vertrauens (oder eines, in dem man anschreiben lassen kann) – und zwar im Namen der Liebe! Denn Michael ließ sich das Gesicht seiner Ehefrau Laura auf den Unterarm stechen. Klar, kann man machen. Äh, aber doch bitte nicht so!

Liebe macht blind

Denn das Ergebnis nach dreieinhalb Stunden Arbeit ist bestenfalls erschreckend: Laura sieht aus, als hätte sie sich mit einer Raubkatze geprügelt! Im Netz sorgt das Tattoo-Porträt (nach einem Selfie von 2020) für Hohn und Spott, das Bild sei "grottenschlecht" – und nicht wenige fragen sich, ob der Tätowierer vielleicht "betrunken" gewesen sei.

Autsch, dieser Liebesbeweis war wohl keine so gute Idee! Dennoch zeigte sich Laura, die alles mit ihrer Handykamera begleitete, von dem Werk begeistert: "Micha hat sich das Motiv ausgesucht, und ich fühle mich so geschmeichelt! So gut geworden! Das Tattoo sieht meeeeega aus. Ich liebe dich!", schrieb sie unter die Insta-Fotos. Tja, Liebe macht eben tatsächlich blind …

Ups! Das sind die peinlichsten Promi-Tattoos aller Zeiten:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)