Michael Wendler: Geld-Drama! Er bettelt um Unterstützung

Ist die Haushaltskasse leer? Auf seinem "Telegram"-Kanal bettelt Michael Wendler seit Wochen um neue "OnlyFans"-Abonnenten...

Michael Wendler
Foto: C. Hardt / IMAGO / Future Image

Seit Michael Wendler seinen "DSDS"-Job an den Nagel gehängt hat, will niemand mehr mit ihm zusammenarbeiten. TV-Auftritte gehören schon lange der Vergangenheit an. Und auch die Werbeeinnahmen von Ehefrau Laura Müller fallen weg. Viele Firmen schrecken davor zurück, die beiden anzuheuern. Die Gründe sind offensichtlich: Der "Sie liebt den DJ"-Interpret verbreitet Verschwörungstheorien und seine Ehefrau steht auch weiterhin zu ihm. Trotzdem muss irgendwie Geld in die Kasse gespült werden...

Michael bettelt um Abonnenten

Michael und Laura haben sich vor einigen Wochen bei "OnlyFans" angemeldet. Wer dort exklusive Fotos und Videos der beiden sehen will, muss dafür bezahlen - rund 35 US-Dollar für einen Monat oder 230 US-Dollar für ein Jahr. "Erlebe uns ab sofort ganz privat und hautnah", werben die beiden auf der Seite. Doch auf erotisches Material à la Bastian Yotta warten die Abonnenten vergeblich.

Um noch mehr Abonnenten auf die Seite zu locken, wirbt der Wendler auf seinem "Telegram"-Kanal schamlos für "OnlyFans". Alleine in den letzten zwei Monaten hat er seine Follower ganze 17 Mal darauf hingewiesen, dass sie sich dort anmelden und für ein Abo bezahlen sollen. Und das ist nicht die einzige Aktion, die das Paar unternommen hat. Auf Instagram hat Laura sogar getragene Klamotten und benutzten Schmuck von sich und ihrem Michi für teures Geld verkauft.

Letzter Ausweg Porno? Laura Müller hat ein unmoralisches Angebot bekommen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

(*Affiliate Link)