Sven Martinek: Die Wahrheit über seine elf Kinder von sieben Frauen

Sven Martinek liegt nicht nur die Schauspielerei im Blut, sondern er hat auch ein Händchen für Frauen. Um das Liebesleben des Womanizers blieb es in der Vergangenheit nie lange ruhig. Das Resultat seines amourösen Liebeslebens sind elf Kinder von sieben Frauen. Kann das funktionieren?

Sven Martinek und Bianca Rütter haben elf Kinder
Sven Martinek und seine Freundin Bianca Rütter können sich gemeinsam über elf Kinder freuen. Foto: Imago

Ob Simone Thomalla, Xenia Seeberg oder Kader Loth, die Liste der Verflossenen von Sven Martinek ist lang und prominent. Der Schauspieler, der in der Rolle des Top-Agenten Max Xander in „Der Clown“ begeisterte, verbringt seine Freizeit am liebsten umgeben von schönen Frauen. Seit 2018 gehört sein Herz seiner bildschönen Freundin Bianca Rütter, doch ihre Aufmerksamkeit muss er sich leider teilen. Immerhin warten zu Hause elf Kinder auf das glücklich verliebte Paar. Wie kam diese ungewöhnliche Patchwork-Familien-Konstellation überhaupt zustande?

Sven Martinek liegen die Frauen zu Füßen

Bereits seit den 80er Jahren tingelt Sven Martinek durch die deutsche Fernsehlandschaft. Bevor er sich die Hauptrolle in der Actionserie „Der Clown“ sicherte, stand der in der DDR geborene Magdeburger für diverse TV-Formate wie „Polizeiruf 110“, „Großstadtrevier“ und "Alarm für Cobra 11 - Die Autobahnpolizei" vor der Kamera. Ähnlich turbulent und abwechslungsreich wie seine Karriere, blieb auch sein Liebesleben. Neben zwei gescheiterten Ehen mit den Schauspielerinnen Maren Schumacher (1993-1995) und Xenia Seeberg (2003-2011), zieren heute diverse Beziehungen mit Christine Hoppe, Diana Frank, Simone Thomalla und Judith Kernke seine Liebes-Vita. Auch die schlagzeilenträchtige Affäre mit TV-Sternchen Kader Loth blieb von der Presse natürlich nicht lange unbemerkt.

„Ich verstehe mich mit allen meinen Ex-Frauen super – nur mit einer nicht.“
Sven Martinek

Wie viele eigene Kinder hat Sven Martinek?

Doch nicht nur beim Thema Frauen, sondern auch beim Nachwuchs ist Sven Martinek wahrlich kein Unschuldslamm. Im Laufe seines amourösen Liebeslebens konnte sich der Schauspieler über die Geburt mehrerer Kinder freuen. Seine älteste Tochter Esther Sedlaczek, die mittlerweile selbst Mama und Sportmoderatorin beim Fernsehsender Sky ist, erblickte bereits 1985 das Licht der Welt. Ihrer Schwester folgten einige Jahre später Julia (1988) sowie die Zwillingsmädchen Klara-Magdalena (1989) und Marie-Christin (1989). Lange war Sven Martinek nicht zu bändigen, erst Schauspielerin Maren Schumacher brachte den Frauenheld 1993 unter die Haube. Gemeinsam bekamen die beiden noch im selben Jahr Sohn Marlon Christopher. In seiner zweiten Ehe mit Xenia Seeberg erblickte im Jahr 2005 Nachzügler Philip-Elias das Licht der Welt.

Neben seinen eigenen sechs Kindern, zählt auch das Model Sophia Thomalla zum kunterbunten Kreis der Patchwork-Familie. Vier Jahre waren Sven Martinek und ihre Mutter Simone Thomalla ein Paar. Bis heute versteht sich der Schauspieler blendend mit seiner Ex-Freundin sowie seiner Stieftochter, für die er damals die Vaterrolle übernahm.

Sven Martinek mit Ex-Freundin Simone und Tochter Sophia Thomalla
Simone Thomalla und Sven Martinek verstehen sich nicht zuletzt wegen Ziehtochter Sophia Thomalla auch nach der Trennung noch blendend. Foto: Imago

Sven Martinek & Bianca Rütter: Patchwork-Familie mit elf Kindern

Mittlerweile hat der Womanizer sein Herz endgültig an eine bestimmte Frau verloren! Seit 2018 sind Sven Martinek und Bianca Rütter ein Paar. Die beiden lernten sich auf einer Feier eines gemeinsamen Bekannten kennen und lieben. Nach diversen Affären und Ehen scheint der frauenliebende Schauspieler bei seiner neuen Freundin endlich am Ziel angekommen. Doch auch die neue Frau an der Seite von Sven Martinek ist keine Unbekannte. Immerhin ist die attraktive Blondine die Ex-Frau des beliebten Vox-Hundetrainers Martin Rütter. Mit diesem hat Bianca bereits vier gemeinsame Kinder, die sie ebenfalls in die Beziehung mitgebracht hat.

Wer aufgepasst hat, der staunt nicht schlecht über insgesamt elf Kinder. Da der Großteil des Nachwuchses mittlerweile auf eigenen Beinen steht, ist es gar nicht so leicht alle unter, ein Dach zu bekommen. Doch trotz allem Trubel stehen ab und an gemeinsame Familientreffen auf der Tagesordnung: „Leider nicht oft genug. Aber wir treffen uns alle einmal im Jahr. Es sind meistens alle dabei", verrät Sven Martinek der "Bild". Tja, Patchwork kann also doch funktionieren!

Bei elf Kindern kann schnell Eifersucht ins Spiel kommen! Hier sind die besten Tricks dagegen für Eltern:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.