intouch wird geladen...

Atze Schröder ohne Perücke: Wie sieht der Komiker wirklich aus?

Aus der deutschen Comedy-Szene ist Atze Schröder mit seinen braunen Minipli-Locken längst nicht mehr wegzudenken. Während der Essener als Kunstfigur auf der Bühne mit seinem prolligen Humor überzeugt, zeigt er hinter den Kulissen ganz andere Seiten. Als Privatmensch ohne Perücke ist der Spaßvogel Atze Schröder sowohl äußerlich als auch menschlich kaum wiederzuerkennen.

Atze Schröder in der NDR Talkshow 2019
Wie gewohnt nimmt Atze Schröder auf der Coach der NDR Talkshow auch 2019 nur mit Perücke Platz Getty Images

Bläulich getönte Pilotenbrille, Goldkettchen und oben drauf das perfekte Proll-Image, Atze Schröder ist echtes Unikat. Seit der Jahrtausendwende gehört der Entertainer mit seiner legendären Comedy-Show „Alles Atze“ zu den beliebtesten Stand-Up-Comedians der Branche. Doch trotz seiner allseits umgreifenden Beliebtheit schafft der Komiker es seit Jahren private Informationen über sich vor der Öffentlichkeit zu schützen. Während sein bürgerlicher Name mittlerweile nach außen gedrungen ist, bleibt ein Bild von Atze Schröder ohne Perücke noch immer Mangelware. Dabei wüssten die Fans so gerne, wie ihr Lieblings-Komiker ohne seine braune Lockenpracht aussieht.

Atze Schröder: Wer ist der Privatmensch unter der Perücke?

Auf der Bühne schüttet der 1965 in Nordrhein-Westfalen geborene Komiker einem Millionenpublikum sein Herz aus. Doch fast immer spricht er über oberflächliche Themen, selten aber das was ihn wirklich bewegt. Dabei hat Atze Schröder in Interviews längst bewiesen, dass hinter seiner humorvollen Fassade auch viel Tiefgang steckt. So verrät er der "Welt": "Ich habe ein großes Interesse am Weltgeschehen. Aber auf der Bühne funktioniert eben nur das Boulevardeske." Doch wie ist aus dem Privatmenschen Hubertus Albers überhaupt die Kunstfigur Atze Schröder geworden?

Noch in Jugendjahren verfolgte der begabte Kunstturner ganz andere Berufsziele. So absolvierte Hubertus Albers, wie Atze Schröder mit bürgerlichem Namen heißt, eine Ausbildung zum Tanzlehrer und wagte sich anschließend an ein Studium der Soziologie. Doch seine wahre Passion fand der Essener Spaßvogel am Ende im Comedy-Bereich. Seine faszinierende Bühnenkarriere nahm ihren Anfang im Schmidt-Theater in Hamburg und führte den begabten 30-Jährigen schnell ins Fernsehen.

Nach ersten Auftritten im legendären „Quatsch Comedy Club“ Mitte der 90er Jahre erhielt Atze Schröder bereits im Jahr 2000 seine ganz eigene Bühne. Sieben Jahre lang stand der Spaßvogel für seine RTL-TV-Serie „Alles Atze“ vor der Kamera, moderierte zeitgleich den „Deutschen Comedypreis“, bevor er sich 2007 neuen Projekten widmete. Auch heute schreibt Atze Schröder alle seine Programme selber um nach eigener Aussage, „der Nation das Humor-Trostpflaster auf die Seele zu legen“. Doch während Atze Schröder auf der Bühne offen plaudert, verbirgt er hinter dem klischeehaften Prollo-Image stets sein wahres Ich.

Atze Schröder: Ohne Perücke vor Gericht?

Während Atze Schröder als Kunstfigur seit mehr als zwei Jahrzehnten in der Öffentlichkeit steht, schützt er seine Privatleben mit allen Mitteln vor der Öffentlichkeit. Doch nicht nur private Informationen wie sein Name oder seine Herkunft schützt der Essener mit viel Sorgfalt, sondern auch sein Antlitz soll geheim bleiben. Dafür scheut der Entertainer auch nicht mehrfach vor Gericht zu ziehen. Bereits im Jahr 2005 verklagte Atze Schröder die „Bild“-Zeitung, nachdem diese ein Foto des Komikers ohne Perücke abdruckte. Atze Schröder gewann den Rechtsstreit und das Foto verschwand! Seither wurde kein weiteres Bild des Prollo-Entertainers ohne seine lockige Perücke veröffentlicht.

Zwar muss seine Anhängerschaft bis heute auf ein Bild von Atze Schröder ohne Perücke verzichten, doch dafür versorgt der Mittfünfziger seine Instagram Follower immer wieder mit lustigen Schnapschüssen. Ob ein Kuss-Foto mit Elton oder eine selbstgebaute Collage mit seiner ebenfalls braungelockten Mutter, in den sozialen Netzwerken beweist der Komiker Humor. Seine geliebte Perücke behält er dabei stets auf dem Kopf.

Atze Schröder ist und bleibt einfach ein Mysterium. Heute kennen wir zwar seinen echten Namen, doch wirklich näher bringt uns das dem geheimnisvollen Mann aus Essen-Kray noch lange nicht.

Nicht nur im Quatsch-Comedy-Club, sondern auch bei DSDS gehts manchmal ganz schön lustig zu. Im Video seht ihr was aus den kultigsten Kandidaten geworden ist:

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.
var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';