Boris Becker: Eiskalter Schachzug von Ex-Frau Lilly Becker

Eifersuchtsdrama! Das hat Boris Becker gerade noch gefehlt!

Das Urteil steht noch aus – aber möglicherweise muss er ins Gefängnis. Dann schießt plötzlich Ex-Affäre Angela Ermakova (54) gegen ihn. Erzählt, dass Boris sich Geld von ihr leihen wollte, wie schlecht es ihm geht und sagt mit Krokodilstränen: "Es ist alles so traurig ...!" Und als wäre das nicht belastend genug, taucht nun ausgerechnet sie auf und sorgt für ein filmreifes Eifersuchtsdrama: Ex-Ehefrau Lilly (45, kleines Foto).

„Ich bete für dich“, schreibt sie Boris jetzt nämlich in einer medienwirksamen Nachricht. In diesen schweren Zeiten sei sie für ihn da. Selbstverständlich könne Boris sich jederzeit bei ihr melden – ein Anruf genügt. Dabei hat der Ex-Tennisstar doch schon eine Frau, die sich um ihn kümmert: Freundin Lilian (33). Interessiert Lilly nicht. "Sie ist doch nur das nächste Mädchen an Boris' Seite", ätzt Lilly.

Auch bei Sophia Thomalla und ihrem Alex läuft es gerade gar nicht gut:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link