Cheyenne Ochsenknecht: Baby Mavies Lunge ist nicht 100% fit

Große Sorge um Cheyenne Ochsenknechts Baby Mavie! Die Tochter von Uwe und Natascha Ochsenknecht musste zuletzt mit ihrer Kleinen ins Krankenhaus. Jetzt gibt die junge Mutter ein Gesundheitsupdate.

Cheyenne Ochsenknecht hat eine neue Frisur
Foto: GettyImages

Zuletzt versetzte Cheyenne Ochsenknecht ihre Fangemeinde in große Sorge. Ihre sieben Monate alte Tochter Mavie wäre in der Nacht fast erstickt. Grund dafür? Eine Fehldiagnose des Krankenhauses. Nun ist die kleine Tochter der Schwester von Jimi Blue Ochsenknecht durch die richtigen Medikamente auf dem Weg der Besserung. Jedoch scheint es noch ein längerer Weg bis zur Genesung zu sein, wie die junge Mutter nun verrät...

Cheyenne Ochsenknecht: Baby Mavie muss 4x am Tag inhalieren

Der süße Nachwuchs von Cheyenne Ochsenknecht ist noch nicht komplett über den Berg, wie ihre Mutter jetzt auf ihrem Instagram-Kanal berichtet. Auch die behandelten Ärzte der kleinen Mavie können immer noch keine klare Diagnose treffen. Nach dem dritten Arztbesuch teilt die Tochter von Natascha Ochsenknecht jetzt ihren Fans mit:

„Momentan gehen viele Viren rum deswegen kann man nicht genau sagen was es ist. Aber sie muss jetzt 4 Mal am Tag inhalieren, denn ihre Lunge ist nicht zu 100% fit.“
Cheyenne Ochsenknecht

Doch Cheyenne kann in einer Sache aufatmen, denn für Baby Mavie scheint das Inhalieren kein großes Problem zu sein. Sie erzählt ihren Followern stolz von dem Arztbesuch: "Wir haben direkt dort den ersten Durchgang gemacht und es war so easy mit ihr, dass sie direkt nochmal wollte Gott sei Dank (da Babys Inhalieren eigentlich hassen)". Die 21-Jährige hat also eine wahre Kämpferin zur Welt gebracht. Bleibt nur zu hoffen, dass die Kleine auch bald schon wieder gesund und muter ist!

Auch ihr Bruder Jimi Blue Ochsenknecht ist kürzlich stolzer Papa geworden. Doch auch bei ihm war die Schwangerschaft geprägt von großem Drama - und zwar mit seiner Ex Yeliz Koc. Mehr zu den beiden Streithähnen erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link