Die unendliche Geschichte: So krass tätowiert ist Atréju heute

1984 eroberte "Die unendliche Geschichte" die Kinderherzen. Ist das wirklich schon so lange her? Noah Hathaway alias "Atréju" ist heute längst erwachsen und hat nicht mehr viel Ähnlichkeit mit dem Kinderstar von damals. Aus dem süßen Jungen mit langen Haaren ist ein knallharter Bad Boy mit Tattoos geworden!

Noah Hathaway alias Atreju in Die unendliche Geschichte heute
In "Die unendliche Geschichte" übernahm Noah Hathaway die Rolle des Atreju Foto: Imago

Mit seinem sanften Wesen und einem unwiderstehlichen Lächeln eroberte Noah Hathaway in "Die unendliche Geschichte" die Mädchenherzen weltweit. Als der Junge aus Los Angeles 1984 in die Rolle des mystischen Jägers Atréju schlüpfte, war er gerade einmal 13 Jahre alt. Kaum ein Kinderstar zierte mehr Bravo-Poster. Heute ist Noah Hathaway noch immer ein Mädchenschwarm - doch dafür mit "Bad Boy"-Image!

"Die unendliche Geschichte": Zwölf Vorsprechen für die Rolle des Atréju

In Michael Endes Buchklassiker "Die unendliche Geschichte" soll der mystische Jäger Atréju die Welt vor dem bedrohlichen "Nichts" retten. Gemeinsam mit der Kindlichen Kaiserin und dem Menschenjungen Bastian begibt er sich auf eine lange Reise, welche Kinder weltweit zum Träumen brachte. Trotzdem die Rolle dem indianisch angehauchten Noah Hathaway wie aufs Leib geschnitten war, fiel sie ihm keineswegs in den Schoss. „Bevor die Wahl auf mich fiel, musste ich zwölfmal vor verschiedenen Filmleuten vorsprechen. Ein Albtraum", verriet Noah Hathaway 2007 dem "Stern". Es war nicht seine erste große Rolle: Schon im Alter von drei Jahren wirkte er bei einem Werbespot mit, mit sieben Jahren war er in "Battlestar Galactica" zu sehen. Er spielte sowohl im Fernsehfilm als auch in der Serie in insgesamt 22 Episoden mit.

Heute ist Noah Hathaway alias Atréju ein Bad Boy

Nach dem Ende der Dreharbeiten von "Die unendliche Geschichte" war Noah Hathaway noch in diversen weiteren Film- und Fernsehproduktionen zu sehen. So stand der Kinderstar unter anderem für "Familie Ties" (1985) oder "Casebusters" (1986) vor der Kamera. Im Alter von 20 Jahren hatte er endgültig genug von Hollywood! Noah Hathaway zog sich zurück und ergriff einen "bodenständigen" Beruf. Nach einem Unfall wurde er Barkeeper und Versicherungsmakler, jobbte später im Motorradladen eines Freundes. Nach 9/11 baute sich der ausgebildete Thaiboxer ein weiteres berufliches Standbein auf, in dem er Stewardessen und Piloten im Nahkampf zur Terroristen-Abwehr unterrichtete. Auch äußerlich ist Noah Hathaway heute kaum wiederzuerkennen. Die lange Mähne, die er seinen indianischen Vorfahren zu verdanken hat, hat der erwachsene Atréju heute gegen einen coolen Kurzhaarschnitt, einen Nasenring und unzählige Tattoos eingetauscht. Damit er selbst Hand anlegen kann, belegte er sogar einige Tätowier-Kurse in Amsterdam.

Noah Hathaway alias Atréju heute
Heute hat Noah Hathaway alias Atréju seine Leidenschaft für Tattoos entdeckt. Foto: Getty Images

2012 wagte er schließlich nach 18 Jahren Bühnenabstinenz ein Kamera-Comeback und drehte den Thriller "Sushi Girl". Heute steht Noah Hathaway wieder des Öfteren vor der Kamera, zuletzt drehte er 2016 den Film "The Chair". Auch privat hat sich im Leben des einstigen Kinderstars vieles getan. So hat Noah Hathaway heute geheiratet und zwei Söhne bekommen. Ein echter Bad Boy mit Papa-Qualitäten!