Helene Fischer: Auf dieses Foto haben die Fans lange gewartet!

Es war DIE Überraschung schlechthin: Helene Fischer erwartet ein Baby! Nun wird sie schon bald ihren Babybauch in der Öffentlichkeit präsentieren...

Helene Fischer
Foto: IMAGO / osnapix

Den Babybauch kann Helene Fischer nicht mehr verstecken. Schließlich soll die Sängerin schon circa im fünften Monat sein. Bisher konnten die Fans den Babybauch noch nicht sehen, da es seit der Baby-News keine öffentlichen Auftritte der Musikerin gab. Ihre Doku im ZDF, welche kürzlich ausgestrahlt wurde, war schon längst aufgezeichnet.

Auch interessant

Helene Fischer zeigt ihren Babybauch im Live-TV

Doch schon bald wird Helene Fischer live im Fernsehen zu sehen sein - und dann kann sie ihren Babybauch nicht mehr verstecken! Es ist wohl das Foto, auf welches die Fans schon lange warten. Am 6. November 2021 wird die Schlagersängerin nämlich bei "Wetten, dass..?" im ZDF dabei sein und bei Thomas Gottschalk auf der Couch sitzen.

Neben Helene Fischer sind in der Unterhaltungsshow weitere hochkarätige Gäste vertreten - so beispielsweise ABBA, Rocklegende Udo Lindenberg und das Panikorchester werden ihren neuen Song "Kompass" vorstellen und Wettpaten sind Joko Winterscheidt, Klaas Heufer-Umlauf, Heino Ferch und Svenja Jung. Co-Moderatorin Michelle Hunziker ist auch wieder dabei. Doch das Highlight des Abends dürfte der Auftritt von Helene Fischer sein...

Helene Fischer und Florian Silbereisen: Ist es doch noch nicht vorbei? Mehr dazu hier im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.