Helene Fischer: Bittere Tränen! Sie kann ihre Gefühle nicht mehr verbergen

Power-Frau Helene Fischer kann eigentlich nichts so schnell aus der Bahn werfen. Jetzt wurde sie aber von ihren Gefühlen überwältigt - und das live im Fernsehen. Tränen kullerten bei Thomas Gottschalks Kult-Comeback "Wetten, dass...?" am Wochenende.

Helene Fischer
Foto: Andreas Rentz/Getty Images

Eigentlich hätte Helene Fischer jeden Grund zu feiern. Beruflich und privat könnte es für sie kaum besser laufen. Ihr neues Album "Rausch" steigt direkt an der Spitze der deutschen Charts mit ein, gleich zwei Tourneen in 2022 und 2023 sind bereits geplant und zu all dem kann sie sich auch auf süßen Familienzuwachs freuen. Helene ist schwanger! Sie und ihr Partner Thomas Seitel erwarten ihr erstes gemeinsames Kind. Also was war der Grund für ihren Gefühlsausbruch im Live-TV?

Helene Fischer
Foto: Andreas Rentz/Getty Images

Dicke Freudentränen bei "Wetten, dass...?"

In dem langersehnten TV-Revival von "Wetten, dass..?" am vergangenen Samstag mit Kult-Moderator Thomas Gottschalk, war die Sängerin als Wettpatin für die Kinderwette zu Gast. Natürlich ließ sie es sich auch nicht nehmen ein Lied aus ihrem neuen Album zu performen. Gemeinsam mit ihren Background-Tänzern legte sie trotz Schwangerschaft einen spektakulären Auftritt aufs Parkett und das Publikum kam aus dem Beifall gar nicht mehr heraus. Für die 37-Jährige wohl ein besonders berührender Moment, denn sie kann ihre Tränen nicht mehr zurückhalten. Nach den Wochen voller Spekulationen und Strapazen des öffentlichen Lebens meint sie im Gespräch mit Thomas Gottschalk im Anschluss, ihre Fans seine "ein absolutes Geschenk". Sie findet jedoch auch klare Worte zum großen Trubel um ihre Person in der Öffentlichkeit, auf den sie der Moderator anspricht:

„Das ist ja was ganz anderes. Das ist hier wirklich meine absolute Leidenschaft, das ist mein Job, dafür bin ich auch irgendwo geboren. Und das was du gerade ansprichst, [...] ich meine, ich liebe dieses Thema nicht wirklich.“
Helene Fischer

Natürlich war auch in der beliebten Fernsehshow die Schwangerschaft der Sängerin das Thema Nummer 1. Auf den Versuch von Thomas Gottschalk ihr ein paar Details zur Schwangerschaft zu entlocken, stellt sie klar: "Dir würde ich's erzählen, der Presse natürlich nicht". Die Thematisierung ihres Privatlebens war dem hübschen Schlagerstar sichtlich unangenehm. Das erkannte auch Dreifach-Mama Michelle Hunzinger und schloss das Thema für erste so: "Du hast so einen schönen Glanz in den Augen, das sagt alles".

Zu gönnen wäre ihr eine kleine Auszeit vom großen Medienrummel um ihre Schwangerschaft auf jeden Fall. Warum sie sich jetzt zurückzieht, erfährst du im Video:

*Affiliate-Link