Helene Fischer: Die Weichen für ihr Leben werden neu gestellt!

Amerika statt Ammersee: In New York könnte die Schlagerqueen Helene Fischer ihr junges Familienglück endlich ungestört genießen …

Wie geht es für Helene weiter?

Für jemanden, der so viel Wert auf Abgeschiedenheit legt wie Helene, dürfte es eine Horrorvorstellung sein, dass ihre Heimat zu einer Art Wallfahrtsort für Schaulustige geworden ist, die ihr jederzeit bei Spaziergängen mit ihrem Freund Thomas Seitel (37) und der gemeinsamen Tochter Nala auflauern könnten. Wie soll sie dort jemals glücklich werden? "Mein Privatleben ist mein einziger Rückzugsort, mein einziger Schutz", betonte sie gerade erst im Interview. Natürlich hat sie Sicherheitsmaßnahmen getroffen, um diesen Ort zu schützen, doch jeder, der es darauf anlegt, kann sich ohne viel Mühe ihre Adresse beschaffen. Dabei muss sie nicht nur aufdringliche Fans fürchten, sondern auch Menschen, die Schlimmeres im Schilde führen: In der Gegend rund um den Ammersee wurde in den vergangenen Monaten oft eingebrochen. Dass clevere Diebe durch jede Tür kommen können, zeigt sich immer wieder, auch an prominenten Beispielen wie Verona Pooth oder dem Ehepaar Pocher.

Um in Ruhe und ohne Angst ihr junges Familienglück genießen zu können, bleibt Helene möglicherweise nur ein Ausweg: Sie muss umziehen, am besten irgendwohin, wo man sie nicht auf Anhieb auf der Straße erkennt – das hieße definitiv: Goodbye, Deutschland! In vielerlei Hinsicht ideal wäre ein Wohnsitz in New York. Bei einem Besuch 2018 schwärmte die Sängerin von der Stadt, die die niemals schläft, wirkte glücklich und gelöst wie lange nicht. Im Big Apple ist sie unter all den Weltstars, denen die Fotografen hier auflauern, praktisch eine Unbekannte, könnte in sicherer Entfernung vom Trubel zu Hause mit ihrer kleinen Familie ein ganz normales, unbehelligtes Leben führen, so wie sie es sich schon lange erträumt: "Ich möchte am liebsten nur meinen Job machen, als Künstlerin auf der Bühne stehen, danach die Tür schließen und einfach eine Privatperson sein", sagte sie einmal. In New York wäre dieser Wunsch gar kein Problem …

Alles über Stars und Sternchen sowie noch mehr exklusive Geschichten gibt es in der neuen "Closer"! Jeden Mittwoch am Kiosk erhältlich! Diese Woche sogar für nur 1,99 Euro! Feiert mit uns den 10-jährigen Closer-Geburtstag!

Auch Florian Silbereisen sorgt aktuell für reichlich Wirbel:

*Affiliate-Link