Judith Rakers: Hat die „Tagesschau“-Sprecherin Freund und Kinder?

Judith Rakers ist das sympathische Gesicht der „Tagesschau“. Die Blondine versprüht nicht nur jede Menge Charme, sondern begeistert auch mit ihrer Eloquenz. Doch beim Thema Freund und Kinder wird selbst Judith Rakers schnell still. Immerhin blieb neben der Karriere ihr Liebesleben auf der Strecke.

Tagesschau-Sprecherin Judith Rakers privat
Als "Tagesschau"-Sprecherin gibt sich Judith Rakers knallhart, doch privat bei Freund und Familie zeigt sie ein anderes Gesicht. Foto: Getty Images

Wortgewandt, charmant und überzeugend führt Judith Rakers seit nunmehr zwölf Jahren durch die ARD-„Tagesschau“. Doch während die Blondine fleißig an ihrer erfolgreichen TV-Karriere bastelte, blieb ihr Privatleben zuletzt auf der Strecke. Nach der überraschenden Trennung von ihrem Ehemann Andreas Pfaff, muss Judith Rakers ihr Leben noch einmal neu ordnen. Hat sie mittlerweile wieder einen Freund?

Hat Judith Rakers nach der Trennung einen neuen Freund?

Seit 2008 gehört Judith Rakers zum festen „Tagesschau“-Team der ARD. Fast parallel zum großen Karrieredurchbruch kam damals auch ihr Liebesleben ins Rollen. 2009 heiratete Judith Rakers den Immobilienökonom Andreas Pfaff. Nach der standesamtlichen Trauung in Judiths Wahlheimat Hamburg, feierte das Liebespaar eine romantische Trauung in einem Luxus-Hotel auf Mallorca. Trotz voller Terminkalender beider Parteien, hielt die Ehe immerhin volle acht Jahre.

Judith Rakers und Mann Andreas Pfaff 2017
2017 erschienen Judith Rakers und ihr Mann Andreas Pfaff noch gemeinsam auf dem Roten Teppich, kurze Zeit später folgte das Liebes-Aus. Foto: Imago

Seit der Trennung 2017 tingelte Judith Rakers offiziell wieder als Single durchs Leben. Da die hübschen Blondine neben der Moderation der „Tagesschau“ auch für diverse andere Formate wie unter anderem die NDR-Reihe "Inselgeschichten" vor der Kamera steht, bleibt neben der Arbeit aktuell nur wenig Zeit für einen festen Freund. Seit 2018 soll der Hamburger Fotograf Sebastian Fuchs, der neue Mann an der Seite von Judith Rakers sein, doch offiziell hat die Nachrichtensprecherin die Liebes-Gerüchte um ihre Person nie bestätigt.

Für Judith Rakers sind ihre Tiere der Ersatz für Kinder

Statt gemeinsamer Kinder verband Judith Rakers und ihr Ex-Mann die Liebe zu Pferden. Bereits mit sechs Jahren saß die Moderatorin erstmals auf dem Rücken eines Pferdes. In ihrer Freizeit kümmert sich Judith Rakers, die auf einem Bauernhof aufwuchs, heute um alte und kranke Tiere. Durch ihre aufopferungsvolle Pflege entgehen diese dem Schlachtbesuch und finden stattdessen auf einem Gnadenhof ein friedliches Zuhause.

Der Grund für Judith Rakers bewusste Entscheidung gegen eigene Kinder, ist und bleibt bis heute der randvolle Terminkalender der „Tagesschau“-Moderatorin. Bereits während ihrer Ehe mit Andreas Pfaff verriet Judith Rakers der „B.Z.“: „Unser Leben müssten wir für ein Kind sehr umstrukturieren. Wenn man dafür bereit ist, macht man das ja auch. Aber bei uns gäbe es schon einiges zu ändern, weil wir sonst einfach viel zu wenig Zeit für das Kind hätten.“ Doch da zu Hause sowieso schon ein ganzer Ponyhof aus Hühnern, Hunden, Katzen und Pferden auf die Mittvierzigerin wartet, bleibt ohnehin wenig Zeit für Nachwuchs. Von einer tickenden biologischen Uhr möchte Judith Rakers schon lange nichts mehr wissen: „Kinder können noch warten, und bitte sprechen Sie mich jetzt nicht auf meine biologische Uhr an. Sonst renne ich schreiend davon!"

Judith Rakers: Dieser Mann ist der wichtigste in ihrem Leben

Ursprünglich stammt Judith Rakers aus der kleinen Gemeinde Bad Lippspringe. Dort wuchs sie mit ihrer Familie im ländlichen Raum auf. Doch das Landleben war der fleißigen Abiturientin nicht genug. Für ihr Studium der Publizistik und Kommunikationswissenschaften sowie Deutschen Philologie zog es das Landei an die Westfälische Wilhelms-Universität in Münster. Bereits parallel zum Studium arbeitete sie als Hörfunk-Moderatorin bei den NRW-Lokalsendern Radio Hochstift und Antenne Münster, bevor 2004 der NDR an ihre Tür klopfte und ihre Karriere einläutete. Doch trotz aller Erfolge hat Judith Rakers heute nicht vergessen, wo sie herkommt. Ihr Vater Hermann Rakers, bei dem sie nachdem sich ihre Eltern trennten aufwuchs, ist noch immer der wichtigste Mann in ihrem Leben. Und bis Judith Rakers Traummann um die Ecke biegt, wird das sicherlich auch so bleiben...

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.