Barbara Schöneberger: Wer ist ihr erfolgreicher Mann?

Barbara Schöneberger heizt nicht nur fleißig ihre Karriere an, sondern hat nebenbei auch noch den Mann fürs Leben gefunden. Vor rund zehn Jahren gab die Powerfrau aus München ihrem Maximilian von Schierstädt das Ja-Wort. Doch wer ist der Mann, der Barbara Schöneberger seither den Rücken stärkt?

Barbara Schöneberger und ihr Mann Maximilian von Schierstädt heiraten
Bei der Hochzeit verstecken sich Barbara Schöneberger und ihr Mann Maximilian von Schierstädt unter einem Schirm Foto: Getty Images

Seit nahezu 20 Jahren ist Barbara Schöneberger eine feste Größe der deutschen Fernsehlandschaft. Mal moderiert die kurvige Blondine kultige Talkshows („Blondes Gift“, 2001-2005), mal klassische Galas wie die Preisverleihung der „Romy“ oder den Vorentscheid zum Eurovision Song Contest. Ganz nebenbei begeistert die Münchenerin als Schauspielerin, Sängerin, Radiomoderatorin und Verlegerin eines eigenen Frauenmagazins. Barbara Schöneberger kennt die Medienwelt längst wie ihre eigenen Westentasche, doch wie siehts eigentlich hinter ihren privaten vier Wänden aus? Ihr Mann Maximilian von Schierstädt scheint nicht nur äußerlich, sondern auch karrieretechnisch ein echter Glücksgriff zu sein.

Maximilian von Schierstädt: Der Mann von Barbara Schöneberger ist Politiker

Im Juli 2009 gaben sich die Münchener Moderatorin und der ITler das Ja-Wort. Ganz in weiß traten Barbara Schöneberger und Maximilian von Schierstädt sich bei einer Märchenhochzeit am Traualtar gegenüber. Und das Glück der beiden verliebten Eheleute hält trotz beidseitig wachsender Karrieren bis heute an. So verriet Barbara Schöneberger 2020 in der Sky-Doku "Her Story" genau am Ziel angekommen zu sein: "Ich lebe das richtige Leben, habe Kinder und lebe genau dort, mit den Menschen, in der Stadt und in dem Umfeld, was ich immer wollte."

Maximilian von Schierstädt ist der Mann von Barbara Schöneberger
Maximilian von Schierstädt: Er wirkt unauffällig, aber dieser Mann lässt das Herz von Moderatorin Barbara Schöneberger höher schlagen Foto: Getty Images

Während Barbara Schöneberger aktuell im Showbusiness gefragter denn je ist, erklimmt auch ihr Mann still und heimlich die politische Karriereleiter. Als IT-Unternehmer wird Maximilian von Schierstädt 2018 in das Beraterteam von Digitalministerin Dorothee Bär berufen. Er erfüllt dort einen äußerst wichtigen Job, denn das Gremium soll die Digitalisierung in der Bundesrepublik vorantreiben. Während Barbara stark in der medialen Öffentlichkeit steht, verfolgt ihr Ehemann seine politischen Ambitionen eher unauffällig. Doch zusammen sind die beiden privat ein echtes Dreamteam!

Barbara Schönebergers Kinder wachsen behütet auf

Zwei Menschen, zwei Karrieren! Und da beide nur so vor Energie sprühen, gründeten Barbara Schöneberger und Maximilian von Schierstädt ganz nebenbei noch eine eigene Familie. Nachdem 2010 der gemeinsame Sohn Juri als Erstgeborener das Licht der Welt erblickt, folgt 2013 eine Tochter. Mittlerweile ist die Karrierefrau zu einer echten Vollblut-Mutti avanciert, wie sie 2019 in der "NDR Talkshow" verrät: "Man kommt ja dann von einem Extrem ins andere, ich backe dann jeden Tag Kuchen und koche nur und mache nur Haushalt, beziehe die Betten und bin total verrückt einfach." Kaum zu glauben, wie gekonnt Barbara Schöneberger den Haushalt und die Kindererziehung neben ihren zahlreichen medialen Auftritten kinderleicht meistert.

Barbara Schöneberger ist heute Mutter und Hausfrau
Für ihre Kinder beweist Entertainerin Barbara Schöneberger Hausfrauen- und Mutter-Qualitäten Foto: Facebook Barbara Schöneberger

Gemeinsam lebt die vierköpfige Familie in der Landeshauptstadt Berlin, wo Maximilian von Schierstädt sein politisches Amt dank Regierungssitz vor der Haustür problemlos wahrnehmen kann. Trotzdem auch ihr Mann in Politikerkreisen bekannt ist, hält Barbara Schöneberger ihre Familie bis heute gekonnt aus der Öffentlichkeit heraus. Selbst gemeinsame Auftritte der beiden haben Seltenheitswert.

Bei „Käpt’ns Dinner“ verriet die Fernsehmoderatorin, dass sie seit der Hochzeit den Namen ihres Mannes „von Schierstädt“ trage, in der Öffentlichkeit jedoch weiterhin bewusst unter ihrem Geburts- und Künstlernamen auftrete um ihre Kinder zu schützen. Die Rechnung der zweifachen Mutter scheint aufzugehen, denn bis heute sind keine Bilder von ihren mittlerweile schulpflichtigen Kindern im Umlauf. Zwar ist Barbara Schöneberger auch in den sozialen Medien sehr aktiv, doch dort beweist die blonde Entertainerin lieber Humor anstatt der Welt ihre gut geschützte Familie zu präsentieren.

Barbara Schöneberger: "Ich habe einen Kracher Mann"

Doch trotz aller Geheimhaltung, ab und an spricht Barbara Schöneberger dann doch einmal über ihren gutaussehenden Mann und ihre wohlgeratenen Kinder. Der „Bunte“ verrät das humorvolle TV-Gesicht halb ironisch, halb schwärmend: „Ich habe einen Kracher-Mann, der bombastisch aussieht, wohlgeratene und hyperintelligente Kinder, aber ich kann sie leider nicht zeigen.“ Auch menschlich sind Barbara Schöneberger und Maximilian von Schierstädt auf einer Wellenlänge: „Ich verstehe meinen Mann zu 1.000 Prozent. Wir teilen die gleichen Werte, wir wollen das Gleiche vom Leben.“ Dabei verriet Barbara Schöneberger erst kürzlich "Gala", dass sie früher immer nach Männern suchte, die völlig anders als sie waren: "Das will ich nicht mehr, seit ich bei meinem Mann verstanden habe, wie cool es ist, wenn man jemandem ins Herz sehen kann. Ich verstehe alles, was er sagt, was er fühlt." Bei so viel Familienglück, da könnte man glatt neidisch werden.

Für ihre Kurven wird Barbara Schöneberger immer wieder bewundert, trotzdem hat die schöne Moderatorin mit sich zu kämpfen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.