intouch wird geladen...

Laurie Metcalf: Was wurde aus der Schwester von "Roseanne"?

Mit ihren schrillen Outfits machte Laurie Metcalf als "Jackie Harris" in "Roseanne" den 90ern alle Ehre. Neurotisch und schrullig blieb die Schwester von Roseanne den TV-Zuschauern in Erinnerung. Auch heute noch schlüpft die amerikanische Schauspielerin mit Vorliebe in einzigartige Rollen.

In Roseanne spielte Laurie Metcalf die neurotische Schwester Jackie
Als Jackie, der neurotischen Schwester von "Roseanne", trieb Laurie Metcalf die Familie Conner in den Wahnsinn Getty Images

Nicht zuletzt wegen ihrer verrückten Art bleibt Laurie Metcalf als Jackie in "Roseanne" unvergessen. Doch das ist bei weitem nicht der einzige Grund. Neben einer glanzvollen Film-Vita konnte sich die Schauspielerin schon mehrfach Auszeichnungen für ihre starken Nebenrollen sichern.

Laurie Metcalf: Aus Jackie in "Roseanne"wird Mary in "Big Bang Theory"

Bereits während der zehnjährigen Dreharbeiten zu "Roseanne" stand Laurie Metcalf parallel für diverse Film- und Fernsehproduktionen in Hollywood vor der Kamera. Zu den größten Titeln ihrer mehr als 60 Filme und Serien umfassenden Vita zählen "Die Braut die sich nicht traut" (1999), "Malcom Mittendrin" (2004), "Monk" (2006) oder "Desperate Housewives" (2006). Die Amerikanerin aus Illinois ist sich für keine noch so kleine Nebenrolle zu schade. Am Ende zahlt sich die harte Arbeit aus, denn Laurie Metcalf wird insgesamt elfmal für den "Emmy" nominiert. Allein mit der erfolgreichen Sitcom "Roseanne" räumt die Schauspielerin in den 90er Jahren drei Auszeichnungen als "Beste Nebendarstellerin in einer Comedyserie" ab.

Seit 2007 steht Laurie Metcalf regelmäßig für die erfolgreiche Sitcom "The Big Bang Theory" vor der Kamera. Die Rolle der "Mary Cooper", einer wiedergeborenen Christin und Mutter von Dr. Sheldon Cooper, ist der Mittsechzigerin wie aufs Leib geschnitten. Neben dem "Roseanne"-Spin-Off "Die Conners" (seit 2018) war die Amerikanerin zuletzt 2017 in der Tragikomödie "Lady Bird" zu sehen. Mit einer "Oscar"-Nominierung als "Beste Nebendarstellerin" setzt Laurie Metcalf ihrer Laufbahn 2018 die Krone auf.

Laurie Metcalf besucht die
Laurie Metcalf lächelt heute bei den "Tony Awards 2019" noch immer genauso wie zu Zeiten von "Roseanne" Getty Images

Heute ist Laurie Metcalf Mutter von vier Kindern

Doch nicht nur beruflich, sondern auch privat ist viel passiert im Leben der heutigen Vierfach-Mutter. Bereits in ihrer ersten Ehe mit Jeff Perry (1983-1992) erblickte ihre erste Tochter Zoe Perry das Licht der Welt. Doch im Zuge der Dreharbeiten von "Roseanne" verliebte sich Laurie Metcalf in ihren Kollegen Matt Roth, dem sie 1993 das Ja-Wort gab. Nach 18 Jahren glücklicher Ehe und drei gemeinsamen Kindern, von denen eins adoptiert und eins durch eine Leihmutter ausgetragen wurde, ließen sich die beiden Schauspieler 2011 aufgrund von "unüberbrückbaren Differenzen" scheiden. Zur Freude ihrer treuen Anhänger steht Laurie Metcalf als Single zukünftig vielleicht noch öfter vor der Kamera als sowieso schon.

2018 feierte die Sitcom "Roseanne" ihr Comeback! Seht selbst, wie sehr sich die Darsteller in 30 Jahren verändert haben:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';