Matthias Reim: Jetzt kämpft er für seine Tochter

"Vielleicht war ich nie ein typischer Vater", sagt Matthias Reim leise. "Aber ich liebe meine Kinder. Alle meine Kinder. Auch Marie." Doch es bricht ihm das Herz, seine kleine Tochter jetzt so zu sehen. Am Boden. Beruflich und privat. Denn bei Marie ist alles aus und vorbei! Und Matthias muss jetzt um seine Tochter kämpfen.

Matthias Reim
Foto: Franziska Krug/Getty Images
Auf Pinterest merken

Noch vor gar nicht langer Zeit hing Maries Himmel voller Geigen. Mit ihrem Freund Vinzenz plante sie bereits ihre Zukunft. "Ich würde sofort ja sagen", malte sie sich in ihren Träumen schon eine Hochzeit aus. Und auch in Sachen Nachwuchs schmiedete Marie Pläne. Doch plötzlich ist alles ganz anders: "Wir haben uns vor einer Weile getrennt", gesteht die Sängerin traurig. Über die Gründe schweigt sie. Doch ihren Liebeskummer kann sie nicht verbergen.

Aber das ist noch nicht alles: Beruflich sieht es bei der Nachwuchssängerin auch nicht gerade rosig aus. Marie und ihr Musik-Manager Uwe Kanthak gehen plötzlich getrennte Wege. Angeblich weil sie nicht auf den Rat des erfahrenen Profis hören, lieber ihr eigenes Ding machen wollte. Dabei gibt es niemanden im Musikbusiness, der so erfolgreich ist wie Uwe Kanthak. Er machte schließlich aus Helene Fischer einen Superstar – und betreut sie bis heute.

Matthias Reim ist für seine Tochter da

Papa Matthias kann es nicht ertragen, seine Tochter so am Boden zu sehen. Denn für ihn ist es das Wichtigste, dass seine Kinder glücklich sind, frei von Sorgen. Sofort eilte er nach den schlimmen Nachrichten Marie zur Seite. Darin hat er schon ein bisschen Übung. Denn beim letzten Liebeskummer holte er sie gleich zu sich an den Bodensee. "Ich habe sie so gut getröstet, wie ich kann", erzählte er damals. Und diesmal macht er das natürlich wieder. "Wenn meine Kinder bei mir sind, verwöhne ich sie maßlos. Und wenn sie dann mal nicht da sind, wissen sie, dass sie mich immer anrufen können und dass ich für ihre Wünsche und für ihre Sorgen immer ein offenes Ohr habe."

Marie beruflich wieder auf die Beine zu helfen, ist hingegen schon etwas schwerer. Einen Manager wie Uwe Kanthak erneut für sie zu finden, das ist unmöglich. Aber Reim nimmt sie erstmal mit auf jede Bühne, die er betritt. Lässt sie an seiner Seite singen – und manchmal darf sie auch alleine. Obwohl es Papas Konzert ist.

"Ich liebe sie über alles", schwärmt der stolze Vater. Und wenn man jemanden liebt, dann kämpft man für ihn. "Wie ein Löwe", lacht der Sänger. Damit Marie sich beschützt fühlen kann – und ihre Karriere nicht im Sande verläuft. Und Marie ist dankbar dafür. Sie sagt: "Ich hab ihn sehr lieb!"

Ähnliche Artikel

Matthias Reim: Große Sorge! Mutet er sich zu viel zu? Im VIDEO gibt es alle Details:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quelle

  • Woche heute