intouch wird geladen...

Goodbye Deutschland: Hat die Ehe von Natascha Auer & Yavuz gehalten?

Das Herz von Natascha Auer schlägt für den türkischen Reitlehrer Yavuz. Für ihn lässt die verheiratete Auswanderin bei „Goodbye Deutschland“ sogar ihren Mann und ihren Sohn im Südtirol zurück. Doch hält das mutige Liebes-Abenteuer in der Türkei heute wirklich ein Happy End für Natascha bereit?

Natascha Auer und Yavuz bei Goodbye Deutschland heute
In der Türkei möchte Natascha Auer mit ihrem neuen Freund Yavuz Arin nach der Hochzeit den Neuanfang wagen. Foto: TVNOW / Seema Media

Seit über 20 Jahren verbringt Natascha Auer ihren Urlaub gewohntermaßen in der Türkei. Land und Leute kennt die wohnhafte Südtirolerin wie ihre Westentasche und doch hielt ihre letzte Reise in das Ferienziel am Schwarzen Meer eine ganz besondere Überraschung für sie bereit. Hals über Kopf verliebte sich die verheiratete 51-Jährige in den türkischen Reitlehrer Yavuz Arin. Begleitet von „Goodbye Deutschland“ packte Natascha Auer ihre Koffer, ließ ihren Mann, ihren Sohn und die verhassten Schwiegereltern hinter sich, um gemeinsam mit ihrer neuen Liebe in der Türkei einen zweiten Anlauf zu wagen. Doch auf die Auswanderin warten einige Stolpersteine...

Natascha Auer lebte 23 Jahre in einer unglücklichen Ehe

Nicht nur als Single, sondern auch in einer Ehe kann man unendlich einsam sein. Dieses traurige Schicksal ereilte Natascha Auer. Jahrelang lebte die gebürtige Deutsche, die als Schwimm- und Aquafitnesstrainerin in einem Hotel im Südtirol arbeitet, in einer einsamen Ehe mit einem italienischen Geschäftsmann. Auch nach der Geburt ihres gemeinsamen Sohnes, fühlte sich Natascha Auer im Haus der Schwiegereltern nie wirklich willkommen. Den Grund für ihre Ablehnung meint sie zu kennen: „Warum mich die Familie von meinem Mann abgelehnt hat? Ich bin aus Deutschland! Das sind ja Südtiroler, ich habe von Anfang gemerkt, dass ich nicht willkommen bin. Der Schwiegervater kam gar nicht erst zur Hochzeit, auch zur Taufe unseres Sohnes kamen sie nicht.“

"Goodbye Deutschland": Natascha Auer zieht zu Yavuz in die Türkei

Doch seit drei Monaten steht ihre Welt Kopf. Natascha Auer hat sich Hals über Kopf in in einen anderen Mann verliebt. Während ihres letzten Türkeiurlaubs im Mai 2019 lernte die begeisterte Hobby-Kartenlegerin in ihrem Hotel in Camyuva den türkischen Reitlehrer Yavuz Arin kennen und lieben. 22 unglückliche Jahre in St. Martin in Passeier sind genug - sie reicht die Scheidung ein! Nur drei Monate nach ihrer Begegnung mit Amor macht Natascha Nägel mit Köpfen und zieht begleitet von "Goodbye Deutschland" zu ihrem sechs Jahre jüngeren Lover in die Türkei. In Alanya lebt das frischgebackene Paar nun in einer gerade einmal 50 Quadratmeter kleinen Wohnung. Neben der Sprachbarriere machen auch kulturelle Unterschiede Natascha und Yavuz das Leben schwer. Obendrein belastet Natascha das gebrochene Verhältnis zu ihrem Sohn Alex, denn der möchte mit seiner Mutter nichts mehr zu tun haben. Hat diese Liebe wirklich eine Zukunft?

Natascha Auer & Yavuz: Wie geht es dem Paar heute?

Trotz kultureller und sprachlicher Unterschiede fühlt sich Natascha Auer bei Yavuz zum ersten Mal in ihrem Leben wirklich angekommen. "Wir können unseren Traum zusammen leben. Ich kann in der Türkei bleiben und wir können ein gemeinsames Leben aufbauen", erklärt die Auswanderin bei "Goodbye Deutschland" glücklich. Und auch ihr Auserwählter schwebt im Siebten Himmel: "Wir sprechen die gleiche Sprache ohne die gleiche Sprache zu sprechen, wir verstehen uns blind auch ohne Worte", schwärmt der verliebte Türke.

Aller Widrigkeiten zum Trotz, haben Natascha Auer und Yavuz mittlerweile geheiratet und sind auch heute noch ein Paar. Corona-bedingt fiel die romantische Zeremonie im Juli 2020 natürlich entsprechend klein aus, doch das frische Liebesglück lässt sich das Ehepaar trotzdem nicht verderben. Eine große Hochzeit mit Pferden und Familie soll 2021 folgen. Momentan verdient Natascha Auer ihr Geld zwar noch als Kartenlegerin, doch gemeinsam möchte das Paar zukünftig alle Kräfte bündeln und einen spirituellen Reiterhof eröffnen. Ob in der Türkei oder im Südtirol ist dabei noch nicht klar, denn Natascha vermisst ihren Sohn: "Yavuz und ich schließen es darum nicht aus, vielleicht eines Tages zurück nach Südtirol zu ziehen."

Die neue Folge von "Goodbye Deutschland" könnt ihr HIER bei TVNOW bereits vorab streamen.*

Dieses "Goodbye Deutschland"-Paar ging trotz gemeinsamer Auswanderung getrennte Wege...

Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.