Prinz William & Herzogin Kate: Es steht fest! Sie kehren London den Rücken

Jetzt sagen auch Herzogin Kate & Prinz William Lebewohl zum Kensington-Palast. Die Kartons sind bereits gepackt.

Ganz so radikal, wie Prinz Harry und Herzogin Meghan, wollen William und Kate dann aber nicht vorgehen. Die Vorzeige-Royals bleiben ihrer Heimat in England treu, jedoch scheinen sie sich im Kensington-Palast nicht mehr ganz wohl zu fühlen. Wie "Sunday Times" berichtete soll der Umzug der Familie von Prinz William bereits beschlossen sein - im Sommer werden sie in ein Haus in der Grafschaft Berkshire ziehen, das sich auf dem Windsor-Anwesen von Queen Elizabeth II. befindet. Der Grund? Ihre Kinder Prinz George (8), Prinzessin Charlotte (7) und Prinz Louis (4). Wie ein Freund der Familie gegenüber der Zeitung nun verriet, geht es um die Freiheiten der Nachwuchs-Royals:

„Die Realität ist, dass sie ziemlich eingeschränkt sind in dem, was sie in London tun können“
Freund von Prinz William & Herzogin Kate

Auch die Schule sollen die royalen Sprösslinge wechseln und zukünftig auf eine neue Schule nahe Windsor gehen. Jedoch wird der Kensington-Palast, der seit 2017 ihr Hauptwohnsitz, darstellt, dieser auch bleiben, genau wie ihre Pressestelle, die ebenfalls dort ansässig bleiben soll. Offiziell bestätigt sind diese großen Pläne des Enkels der Queen und seiner Familie jedoch bislang nicht.

Prinz William hat es allgemein aktuell nicht leicht in seinem Königreich. Mehr dazu erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link