Sarah Kern: Makaber! Dschungelstar hat schon Beerdigung geplant

Im Dschungelcamp macht Sarah Kern ein skurriles Geständnis: Für ihr eigenes Ableben habe sie schon alles bis ins kleinste Detail organisiert.

Sarah Kern
Will nichts dem Zufall überlassen: Sarah Kern. Foto: IMAGO / STAR-MEDIA
Auf Pinterest merken

Weil weder Smartphones noch leckeres Essen im australischen Busch in greifbarer Nähe sind, müssen die Dschungel-Kandidaten sich wohl oder übel miteinander unterhalten. Im Zuge dessen kommen manchmal völlig ungeahnte Geheimnisse ans Licht. In Folge Fünf führen Influencer Twenty4Tim (23) und Designerin Sarah Kern (56) ein tiefgründiges Gespräch. Letztere packt über ihre eigene Bestattung aus - und die soll alles andere als 08/15 sein.

Sarah Kern: "Ich werde von Rittern begraben"

Der Tod ist für viele Menschen ein heikles Thema - auch für Twenty4Tim: "Ich glaube, mir macht sehr stark die Vorstellung vom Sterben Angst. Ich will so sehr daran glauben, dass danach was ist", offenbart er Sarah Kern. Für die Designerin, die sich privat viel mit Chakren und Quantenphysik beschäftigt, sei das jedoch überhaupt kein Thema: "Ich habe keine Angst mehr vorm Sterben", betont die Blondine. "Ich habe auch meine Beerdigung schon eingetütet", erklärt sie weiter.

Sogar wie und wo das Ganze stattfinden soll, habe sie bis ins kleinste Detail geplant: "In Malta, ich habe eine Ritter-Beerdigung. (…) Ich bin ja zum Ritter geschlagen worden, und dann ist es Usus, wenn man stirbt, da werden die Ritter Spalier stehen. (…) Aber ich weiß, wie meine Zeremonie sein wird, alles schon eingetütet. (…) Ich werde von Rittern begraben, also von meinem Orden", verrät das Model.

Auf Instagram spekulieren nun jedoch Kritiker, dass Sarah Kern mit ihrer Rittergeschichte nur Seemannsgarn spinnt, um Sendezeit zu generieren. Doch die 56-Jährige spricht die Wahrheit. 2022 wurde Sarah Kern tatsächlich in Rom per Ritterschlag zur "Dame of Magistral Grace Sarah Kathrin Kern" geschlagen. Wer hätte das gedacht!

Sarah Kern ist gebürtige Kölnerin und stammt aus einer deutsch-dänischen Familie. Schon mit 16 Jahren arbeitete sie als internationales Model. Ihren Ehemann Otto Kern lernte sie mit 19 Jahren während einer Modenschau in Paris kennen, in seinem Unternehmen lernte sie Design. 1999 ließ sich das Paar scheiden. Die beiden haben einen gemeinsamen Sohn.

Auch im TV war Sarah Kern bereits mehrfach zu sehen. 1995 trat sie unter anderem in der Serie "Verbotene Liebe" auf. 2017 nahm sie bei "Promi Big Brother" teil. Nun macht sie den Dschungel unsicher.

Ob sie es noch schafft, die Zuschauer von sich zu überzeugen und die Krone zu holen? Einen Fan hat sie bereits: Dr. Bob. "Ich würde gerne mehr von Sarah sehen, sie ist sehr elegant und erinnert mich an eine Giraffe", schwärmt der Camp-Arzt.

Ihr bekommt nicht genug von Promi-News? Dann schaut auch bei WhatsApp vorbei: Hier geht's zu unserem WhatsApp-Kanal!

Ähnliche Artikel

Vom Dschungel bekommt ihr nie genug? Mehr über Fabio Knez erfahrt ihr im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

Quellen