Sylvie Meis: Ihre traurige Lebensgeschichte wiederholt sich

Sohn Damian ist Sylvies Ein und Alles. Doch jetzt gibt es eine gefährliche Konkurrentin in seinem Leben …

Zwei Jahre ist es her, seit ihr "Kleiner" die Koffer packte: Mit gerade mal 14 Jahren entschied Sylvies Sohn sich, zu seinem Vater Rafael van der Vaart (39), dessen Frau Estavana Polman (29) und Halb-Schwesterchen Jesslynn (4) ins dänische Esbjerg zu ziehen, um dort an seiner Kicker-Karriere zu arbeiten. Dass sie sich äußerst vielversprechend entwickelt, ist Sylvies einziger Trost – als Löwen-Mama machte ihr der Abschied von ihrem Teenie-Sohn schwer zu schaffen. "Ich denke, dass das kommt, weil er mein Ein und Alles ist", gab sie vor einiger Zeit im TV-Interview unter Tränen zu. "Am liebsten hätte ich ihn nie losgelassen. Das ist meine Schwäche. Es ist immer so gewesen, und es wird immer so bleiben."

Natürlich ist Dänemark nicht aus der Welt, schon gar nicht von Sylvies Wohnort Hamburg aus, und sie besucht ihren Sohn, so oft es geht. Was allerdings weit seltener ist, als sie sich wünschen würde, denn Miss Meis ist beruflich stark eingespannt und ständig auf Achse. Und die Zeit vergeht so schnell, eben war Damian noch ein Kind, plötzlich ist er erfolgreicher Nachwuchs-Profi und schon beinahe erwachsen. Klar, dass Sylvie alles stehen und liegen ließ, um den wichtigen 16. Geburtstag mit ihrem Sohn zu feiern. Außerdem teilte sie auf Instagram Fotos der raren gemeinsamen Momente und fand rührende Worte für ihren Augenstern: „Vor 16 Jahren kamst du auf die Welt, und das war der glücklichste Moment meines Lebens.“ Ausgerechnet bei dieser bewegenden Gelegenheit wurde Sylvie jedoch schmerzhaft unter die Nase gerieben, dass sie nicht die mehr die einzige Frau ist, die einen Platz in Damians Herzen beansprucht. Seit seinem Umzug nach Esbjerg konkurriert eine andere um seine Liebe: Rafaels Lebensgefährtin Estavana Polman. Und auch die Handballspielerin gratulierte mit einer hochemotionalen Botschaft, die Sylvie unmissverständlich klargemacht haben dürfte, dass auch Damians Stief-Mama eine bedeutende Rolle spielt. "Ich lächle, weil du mein Bonus-Sohn bist", schwärmt Estavana. "Ich werde dich mein ganzes Leben lang lieben, beschützen und alles tun, was nötig ist, um dich glücklich zu machen!" Ein Versprechen, das Sylvie vermutlich das Herz zerreißt. Denn natürlich würde auch sie all diese Dinge für ihren Sohn tun, dessen Glück das Allerwichtigste für sie ist. Doch ihre Konkurrentin hat nun mal den Heimvorteil. Für Damian ist’s hingegen eine Win-win-Situation – mit zwei warmherzigen Mamas, die um seine Liebe konkurrieren …

Auch Heidi Klum durchlebt aktuell eine schwere Phase:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link