Thomas Gottschalk packt aus: Das ist der wahre Grund für sein "Wetten, dass..."-Aus!

Thomas Gottschalk ist DAS Gesicht von "Wetten, dass...?". Nach dem großen Comeback 2021 soll jetzt schon wieder alles vorbei sein - aus diesem Grund!

Thomas Gottschalk
Foto: IMAGO/ HOFER
Auf Pinterest merken

Das war's! Nach seinem großen "Wetten, dass...?"-Comeback 2021 ist jetzt schon wieder alles vorbei: Thomas Gottschalk wirft das Handtuch und hört nun endgültig mit der beliebten Samstagabend-Show auf.

Thomas Gottschalk war DAS Gesicht von "Wetten, dass...?". Von 1987 bis 2011 moderierte der 73-Jährige die Show. Nachdem Moderations-Kollege Markus Lanz dann für zwei Jahre übernahm, wurde die Sendung letztendlich abgesetzt. 40 Jahre später nach seinem Aus dann die großen News: "Wetten, dass..." feierte mit Gottschalk als Moderator ein großes Comeback. Auch 2022 flimmerte die Kult-Show wieder über die Bildschirme. Doch jetzt ist endgültig Schluss, wie der Moderator im Gespräch mit "Bild" erklärt: "Ja, es ist richtig, es wird mein letztes 'Wetten, dass…?' sein. Die Zeit der großen Live-Unterhaltung am Samstagabend ist einfach rum. Es ist jedoch nicht mein Abschied vom Fernsehen".

Doch aus welchem Grund verabschiedet sich Thomas von "Wetten, dass...?"?

Darum will Thomas Gottschalk mit "Wetten, dass...?" aufhören

Scheinbar hatte sich der Abschied des Moderators bereits länger angebahnt: Wie "Bild" erfahren haben will, soll das ZDF sich nicht darum bemüht haben, Thomas als Moderator zu behalten zu wollen. Außerdem wurde es immer schwieriger, hochkarätige Gäste in die Show einzuladen. Thomas Gottschalk hat sich letztendlich freiwillig dazu entschieden, mit "Wetten, dass...?" aufzuhören.