Barby Kelly: Todesursache enthüllt! Daran starb sie mit nur 45 Jahren

Mit nur 45 Jahren verstarb Barby Kelly im April 2021 völlig unerwartet. Jetzt gibt Bruder Jimmy Kelly die offizielle Todesursache seiner geliebten kleinen Schwester bekannt.

Barby Kelly mit ihrer The Kelly Family
Als junges Mädchen stand Barby Kelly noch mit ihrer Familie "The Kelly Family" auf der Bühne, dann erkrankte sie. Foto: Imago

Nach langer und schwerer Krankheit verstarb Barby Kelly am 15. April 2021 in ihren eigenen vier Wänden. Auch zwei Monate nach ihrem Ableben steckt die Großfamilie noch tief in der Trauer. Mit einem emotionalen Beitrag auf Instagram verabschiedete sich Jimmy Kelly jetzt von seiner geliebten kleinen Schwester und lüftet zudem das Geheimnis um ihre Todesursache.

Jimmy Kelly trauert um Barby Kelly

Ein pinker Notizzettel von Barby Kelly und ein Bild von ihrem Grab, mit diesen emotionalen Bildern verabschiedet sich Jimmy Kelly auf Instagram von seiner kleinen Schwester. "Wenn ich ehrlich bin, ist es noch immer unbegreiflich für mich, dass sie uns verlassen hat. Ich kann einfach nicht die richtigen Worte finden und bin in einer Mischung aus Schock und tiefer Trauer", fasst Jimmy Kelly seine Gefühle in Worte. Der 50-Jährige verlor vor gerade einmal zwei Monaten seine Schwester - nach langer und schmerzlicher Krankheit - und doch unerwartet! "Ich vermisse sie wirklich sehr und ich ertappe mich manchmal dabei, dass ich ins Nirgendwo schaue, an sie denke und gar nicht merke, wie viel Zeit eigentlich gerade vergangen ist", schreibt er weiter.

Das ist die Todesursache von Barby Kelly

Des weiteren enthüllte Jimmy Kelly in seinem berührenden Beitrag die Todesursache von Barby Kelly. So sei das zweitjüngste Kelly-Kind an den Folgen einer Lungenembolie gestorben: "In der Nacht zum 15.04. ist sie nach kurzer Krankheit an einer Lungenembolie friedlich im Familienkreis eingeschlafen", erklärt Jimmy dazu auf Instagram.

Während ihre Geschwister mit "The Kelly Family" 2019 das glorreiche Comeback feierten, blieb Barby Kelly dem medialen Rummel bis zuletzt fern. Die 45-Jährige lebte in Jahren vor ihrem Tod zurückgezogen von der Öffentlichkeit in einer Pflegefamilie in NRW. Barby Kelly litt seit geraumer Zeit unter einer schweren psychischen Krankheit. Sie war nicht in der Lage alleine zu leben, geschweige denn Verantwortung für ihr eigenes Leben zu übernehmen. Starke Pharmazeutika und eine ärztliche Behandlung waren fester Bestandteil ihres Alltags. Auch wenn ihre Leidensgeschichte nun vorbei ist, wirkt ihr Verlust schmerzlich nach...

"The Kelly Family" begleiten viele von uns schon ihr ganzes Leben. Im Laufe der Zeit haben sich Angelo, Joey und Co. ganz schön verändert:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.