Bea Fiedler nackt: So scharf war sie früher in „Eis am Stiel“

Mit ihren nackten Kurven avancierte Bea Fiedler in den 80er Jahren zum umschwärmten Erotikstar. In „Eis am Stiel“ brachte die junge Blondine das Blut der Männer in Wallungen. Statt feuchter Träume sorgt die 63-Jährige heute eher für Albträume. Früher erotisches Playmate, heute mittellose Sozialempfängerin...

Bea Fiedler heute in der Dschungelshow
In "Die große Dschungelshow" feiert Bea Fiedler heute ihr TV-Comeback, allerdings nicht ganz so nackt wie früher... Foto: TVNOW / Stefan Gregorowius

Fahle Haut, krächzige Raucherstimme und wirre Haare, bei Bea Fiedlers erstem Auftritt kennen Sonja Zietlow und Daniel Hartwich mal wieder keine Grenzen. In der großen Dschungelshow auf RTL kassiert das einstige Sexsymbol schnell den fiesen Spitznamen „Die Mumie“. Dabei war die sichtlich gealterte Dschungelcamp-Kandidatin in den 80er Jahren einst ein umschwärmter Erotikstar. Wie sah Bea Fiedler früher nackt aus?

Früher war Bea Fiedler am liebsten nackt

Ob „Eis am Stiel“ oder „Macho Man“, in ihren erotischen Filmen ließ Bea Fiedler früher am liebsten die Hüllen fallen. Heute kann sich die 63-Jährige das leider nicht mehr erlauben, denn ihre Figur ist ihr ein Dorn im Auge. Nach der Geburt ihres einzigen Sohnes fühlte sich Bea Fiedler nackt einfach nicht mehr so „sexy und toll“ wie früher. Auch ihr praller Busen hat sich, nachdem die Erotikdarstellerin 2010 an einer Leberzirrhose erkrankte, in Luft aufgelöst. Dabei bekam das Erotiksternchen früher am laufenden Band Komplimente für ihre schönen Brüste: „Man hat mir nachgesagt, ich hätte den schönsten Busen Deutschlands. Ich habe da auch nichts gegen gesagt – weil das war ja so“, schwelgt Bea Fiedler gegenüber „VIP“ in Erinnerung.

Bea Fiedler zeigt stolz ihr Playboy-Cover
Bea Fiedler ist bis heute stolz darauf, dass sie 1977 nackt im Playboy abgelichtet wurde Foto: Imago

Bea Fiedler: „Eis am Stiel“ machte sie zum Erotikstar

Dabei begann Bea Fiedlers Karriere in den späten 70er Jahren so vielversprechend. Bereits mit 17 Jahren stand die schöne Duisburgerin als Fotomodell vor der Kamera. Im Juni 1977 kürte das renommierte Männermagazin "Playboy" die damals 20-Jährige zum „Playmate des Monats“. Rasant avancierte Bea Fiedler zu einer der gefragtesten Erotikdarstellerinnen in der deutschen Softporno-Szene. Neben der erotischen Jugendkomödie „Eis am Stiel“(1982, 1984 und 1985), zeigte sich die Blondine auch splitterfasernackt in den Lustspielfilmen „Popcorn und Himbeereis (1979), „Her mit den kleinen Schweinchen“ (1984) und „Macho Man“ (1984). Bea Fiedler führte ein glamouröses Jetset-Leben auf Ibiza: "Ich war ein Topstar, alle haben sich um mich gerissen, irgendwann habe ich dann gesagt: Nein, jetzt ist Schluss", verriet sie RTL im Interview.

Bea Fiedler nackt in Eis am Stiel
In "Eis am Stiel" zeigte Bea Fiedler früher einem Millionenpublikum ihren nackten Busen Foto: TVNOW

Heute lebt Bea Fiedler von Sozialhilfe in Erlangen

Tja, davon ist ihr heute mit 63 Jahren leider nicht mehr viel geblieben. Aus dem einstigen Erotiksternchen ist eine mittellose alte Frau geworden. Da Bea Fiedler ihr Vermögen längst ausgegangen ist, haust sie heute allein in einer winzigen Ein-Zimmer-Wohnung in Erlangen. Sie hat nicht einmal ausreichend Geld, um zu ihren "einstigen Freunden" nach Ibiza zu fliegen. „Ich bin sehr einsam und habe niemanden, nur meinen Fernseher und meinen Kater", verriet die gealterte Erotikdarstellerin ihren Mitbewohnern Lydia Kelovitz und Lars Tönsfeuerborn im Tiny House.

Mann weg, Vermögen weg, Sohn weg und Busen weg, doch was ihr bleibt ist die Chance 2022 ins Dschungelcamp einzuziehen und die Knete abzusahnen! "Ich bin seit 13 Jahren Sozialhilfeempfängerin. Ich kann die 50.000 Euro besonders gut gebrauchen", krächzt Bea Fiedler in der "Dschungelshow".

Sendung verpasst? Kein Problem! HIER bei TVNOW könnt ihr "Die große Dschungelshow" streamen.*

In den 80er Jahren war "Eis am Stiel" ein echter Kultfilm! Im Alter sind die sexy Darsteller kaum wiederzuerkennen:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate Link