Boris Becker: "Meine Frau warf Möbel aus dem Fenster"

Krasser Ausraster! Im Gerichtsprozess gegen Boris Becker kommen jetzt pikante Details über seine Ehe mit Lilly Becker ans Licht.

Nicht nur für Boris Becker war es wohl die härteste Zeit seines Lebens, auch Lilly Becker traf die Insolvenz ihres Mannes aus dem Nichts. Doch eine solche Reaktion hätte sich wohl selbst der Tennis-Star nicht ausmalen können. Jetzt kam er vor Gericht in Plauderlaune und verriet wie ungehemmt seine Ex-Frau auf den finanziellen Ruin ihres Mannes im Jahr 2018 reagierte:

„Mein Sohn Elias rief mich an und sagte mir, meine Frau warf Möbel aus dem Fenster und sei ausgerastet.“
Boris Becker

Ganz schön heftig - und das obwohl er laut Anklage ganz schön viel Geld trotz Zahlungsunfähigkeit für seine Ex locker machte. Nur 2 Tage nach der Erklärung seiner Insolvenz habe die Tennis-Legende seiner Frau 105.000 Euro von seinem Firmenkonto überwiesen. Heute begründet er das mit den Worten "Mir war das peinlich". Ob das Lilly Becker heute auch über ihren Ausraster von damals sagt?

Zwischen Boris Becker und seiner Ex Lilly flogen jedoch nicht nur einmal die Fetzen. Wie sehr die Situation schon eskalierte, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link