intouch wird geladen...

Désirée Nick: Die adlige Wahrheit über ihren Sohn Oskar

Mit ihrer spitzen Zunge sorgte Désirée Nick bei „Promis unter Palmen“ für jede Menge Tränen und Missgunst. Doch versteckt sich hinter der harten Schale auch ein weicher Kern? Wenn die Promi-Diva über ihren Sohn Oscar spricht, zeigt sie plötzlich auch eine mütterliche Seite.

Desiree Nick ist Mutter eines Sohnes
Nach außen zeigt sich Lästermaul Désirée Nick knallhart, doch bei ihrem Sohn Oscar wird die stolze Mama ganz weich Getty Images

Seit Désirée Nick 2004 im Dschungelcamp die heißersehnte Krone abräumte, tingelt die mittlerweile 63-jährige Promi-Diva fleißig durch die deutsche Fernsehlandschaft, als hätte sie nie was anderes gemacht. Mit ihrer bissigen Schlagfertigkeit und einem Hauch Arroganz polarisiert sie dabei wie keine zweite! Doch während Désirée Nick im TV mit Vorliebe über ihre Kollegen lästert, bleibt ihr eigenes Familienleben stets Privatsache. Bei ihrem Sohn Oscar wird die taffe Entertainerin nämlich schnell zur Löwenmama.

Désirée Nick überrascht mit Mutter-Kind-Foto

Eigentlich trennt Désirée Nick Privates und Karriere knallhart! Doch bei Instagram überraschte der Reality-TV-Star an Weihnachten 2019 mit gleich zwei zuckersüßen Mutter-Kind-Aufnahmen. Gemeinsam mit ihrem mittlerweile erwachsenen Sohn Oscar posiert Désirée Nick auf beiden Schnappschüssen vor einem aufwendig geschmückten Weihnachtsbaum. Im Hintergrund glitzern Christbaumkugeln, während sich die beiden genüsslich einen Schampus gönnen.

Lange Zeit hielt Désirée Nick ihr einziges Kind zum Schutz vor Anfeindungen aus der Öffentlichkeit heraus. Die polarisierende Kabarettistin erfuhr am eigenen Leib, wie knallhart Presse und Kritiker sein können. So lernte ihr Sohn durch seine berühmte Mama schon im Kindesalter die Schattenseiten eines Lebens in der Öffentlichkeit kennen. In der Folge führt der 24-Jährige heute lieber ein zurückgezogenes Leben fernab der deutschen Heimat.

Oscar Julius Heinrich Ferdinand Nick: So bekam Désirée Nicks Sohn seinen Namen

Der Sohn von Désirée Nick wurde im September 1996 unter dem langen Namen Oscar Julius Heinrich Ferdinand Nick geboren. Er stammt aus der 17-jährigen Beziehung der Show-Diva mit Prinz Heinrich von Hannover. Noch vor seiner Geburt trennten sich die Eltern, es folgte ein tragischer Vaterschaftsstreit vor Gericht. Jahrelang wollte der Adlige aus dem Welfenhaus die Vaterschaft seines unehelichen Sohnes nicht anerkennen, leugnete vor Gericht sogar die langjährige Beziehung. Doch Désirée Nick setzte sich am Ende durch und erkämpfte wie eine Löwenmama Unterhalt für ihren geliebten Sohn. Gegenüber "Bunte" packte die Entertainerin später aus: „Hätte Heinrich Mut und wäre ein Mann von Anstand, würde er Oscar in die Augen sehen und ihm sein Versagen als Vater erklären. Zum Glück hat Oscar seit seinem 12. Lebensjahr die Förderung von Mentoren und Professoren, die sein Potenzial erkannt haben.“

Und damit liegt sie goldrichtig! Mittlerweile ist Oscar nicht nur erwachsen, sondern auch ziemlich erfolgreich. Er besuchte bereits in seiner frühen Jugend ein Internat im Ausland und begann anschließend ein Studium an der renommierten St. Andrews Universität in Schottland. Fernab von Freunden und Familie absolviert der Student mittlerweile eine Ausbildung auf einer angesehenen Militärakademie. Entsprechend stolz ist auch Désirée Nick auf ihren intelligenten Sohn. „Die haben ein zweijähriges Auslesesystem, und er wird im Januar im Royal Military College Sandhurst seine Offiziersausbildung machen. Wir haben einen richtigen Kerl in der Familie,“ erklärt sie 2019 in der MDR-Talkshow „Riverboat“.

Désirée Nick: Ihr Sohn Oscar ist ein Prinz

Seit 2017 trägt Oscar offiziell auch die britische Staatsbürgerschaft. Trotz der räumlichen Distanz pflegen Mutter und Sohn bis heute ein sehr enges Verhältnis miteinander und telefonieren bis zu zweimal täglich: „Wir haben ein besonderes Verhältnis. Wissen Sie, ich bin mit meinem Sohn immer in Verbindung, auch wenn er Brite geworden ist.“ Auch seinem Vater Heinrich hat Oscar heute mehr zu verdanken als gedacht. Dank dessen adliger Herkunft wurde dem Ur-Ur-Enkel von Kaiser Wilhelm II. im Januar 2018 ebenfalls ein Adelstitel zugesprochen. Seither kann sich der Sohn von Désirée Nick unter dem royalen Namen „Seine Königliche Hoheit Oscar Prinz von Hannover“ vorstellen. Somit steht dem Nachfahren der Adelsdynastie zukünftig auch ein rechtmässiger Anteil des Millionen-Erbes zu. Seine öffentlichkeitsliebende Mama platzt sicherlich vor Stolz!

Ob Oscar wohl auch unter den Kandidaten-Namen zu finden ist? Schlau ist er allemal!

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';