intouch wird geladen...

Claudia Obert privat: Wer ist die Self-Made-Millionärin wirklich?

Ob Prostitution, Alkoholeskapaden oder ihr Männerverschleiß, auch im Paradies nahm Claudia Obert kein Blatt vor den Mund. Schon bei „Promis unter Palmen“ war die trinkfeste High-Society-Lady ein echter Publikumsliebling, seither ist Claudia Obert im TV unverzichtbar geworden. Was steckt hinter der Fassade der selbsternannten Self-Made-Millionärin?

Claudia Obert bei Promi Big Brother 2017
Mit ihrer Leidenschaft für Alkohol und junge Männer wurde Claudia Obert bei "Promi Big Brother" zum Trash-TV-Star Getty Images
  • Herkunft: Freiburg im Breisgau (Baden-Württemberg)

  • Geburtsdatum: 24.09.1961 (Alter: 58 Jahre)

  • Sternzeichen: Waage

  • Haarfarbe: braun

  • Augenfarbe: braun

  • Familienstand: ledig

„Wenn dir das Leben eine Zitrone gibt, frag nach Salz und Tequilla“, frei nach diesem Motto trank sich High-Society-Lady Claudia Obert über Wochen durch die schicke Villa von „Promis unter Palmen“. Gemeinsam mit Streithahn Désirée Nick sorgte die zugezogene Hamburgerin immer wieder für neue Dramen im Paradies. Langweilig wird es mit Claudia Obert garantiert nicht, denn hinter der Champagner-trinkenden Self-Made-Millionärin liegt eine bewegte Vergangenheit. Wer ist die Frau hinter dem Schnapsglas?

So verdient Claudia Obert ihr Vermögen

Sie selbst betitelt sich als Designerin im Fashion-Business. Ihr Metier: Pelze, Luxus-Handtaschen und Designer-Schuhe zu erschwinglichen Preisen. Ihr neuster Streich um ihr Vermögen zu steigern ist eine eigene Bademoden-Kollektion, die sie bei „Promis unter Palmen“ mit Vorliebe den Herren der Schöpfung vorführt. Leider stößt diese nicht einmal bei Lustmolch Ronald Schill auf Anklang! Dabei bringt Claudia Obert jede Menge Erfahrung mit. Bereits 1990 eroberte die gebürtige Freiburgerin mit ihrem erschwinglichen Luxus-Label „Lean Selling“ den Markt, seither führt sie ein Leben in Saus und Braus. Mittlerweile führt die emsige Geschäftsfrau gleich zwei erfolgreiche Shops in Hamburg und Berlin, in denen häufig auch Promis zu Gast sind.

So wurde Claudia Obert zur Trash-TV-Königin

Claudia Obert weiß sich zu verkaufen, daher tingelt die selbsternannte Self-Made-Millionärin seit Jahren durch die deutsche TV-Landschaft. Bereits 2010 ging die Brünette erstmals bei „DAS!“ im NDR auf Sendung. Mit ihrem Durchhaltevermögen „Life is a party“ und ihrem unstillbaren Durst nach Champagner hat sich Claudia Obert längst einen festen Platz im Herzen der Trash-TV-Liebhaber gesichert. Ob „Promi Big Brother“ (2017) oder „Promi Shopping Queen“ (2019), ihre Vita zieren zahlreiche quotenstarke Formate. Nach ihrem "Promis unter Palmen"-Abenteuer, erhält die Trash-TV-Königin 2020 nun ihre eigene Märchenstunde im Late-Night-TV. An den Kandidaten von "Promi Big Brother" lässt sie im After-Talk kein gutes Haar. Mit ihrer unverblümten Art bleibt Claudia Obert auch zukünftig definitiv im Gespräch!

Claudia Obert und die Männer

Karrieretechnisch braucht sich Claudia Obert nicht zu beklagen, nur eins fehlt der Endfünfzigerin noch zum großen Glück: Ein knackiger Kerl! Der Versuch sich Ur-Bachelor Paul Janke bei „Das perfekte Promi Dinner“ 2013 unter den Nagel zu reißen, ging leider in die Hose. Doch Claudia gibt nicht auf! Statt eines Ehemannes möchte sich die reife Self-Made-Millionärin lieber einen jungen Hüpfer schnappen. "Es ist ja wohl logisch, dass ich mehr auf junge Männer stehe, alt bin ich ja selber" erklärte sie im „Big Brother“-Container ihren jungen Kollegen. Auch im Paradies unter Palmen wollte es mit der Liebe nicht so recht klappen. Lustmolch Ronald Schill war der High-Society-Lady sichtlich zu alt. Bis Claudia Obert ihrem Traummann begegnet, muss wohl oder übel ihr behaarter Freund zum Kuscheln herhalten.

Claudia Obert: Prostitution und Knast schmücken ihre Wiki

Hinter Claudia Obert liegt heute eine wilde Vergangenheit. Auch wenn Wikipedia ihre Wiki auf Grund von Irrelevanz löschte, dank ihres losen Mundwerkes bleibt kein Geheimnis verborgen. So verriet die Self-Made-Millionärin im „Promi Big Brother“-Container: "Als ich jung war, saß ich in einem Hotel in Paris, trank meinen Rosé Champagner – und dann geht so ein Typ an mir vorbei und winkt mir zu, ich soll ihm nachkommen. Es hat nicht lang gedauert, da haben wir eine Nummer geschoben. Und danach nimmt der ein ganzes Bündel Francs, gibt es mir – und tschüss." Auch aus ihrer Alkoholleidenschaft macht Claudia Obert keinen Hehl. So gab sie einer Stewardess im Flugzeug einen Klaps auf den Po, als diese ihr den Ausschank weiterer alkoholischer Getränke verweigerte. Nach der Landung warteten bereits die Polizisten auf die Millionärin und spendierten ihr einen Kurzaufenthalt im Knast. Wir sind gespannt, wo die Reise Claudia Obert zukünftig noch hinführen wird.

Der "Big Brother"-Container kostete Claudia Obert viele Nerven, da half auch kein Drink mehr:

var premium1Fallback = mobile_premium1Fallback = '
';var premium2Fallback = mobile_premium2Fallback = '
';var premium3Fallback = mobile_premium3Fallback = '
';
var basic1Fallback = mobile_basic1Fallback = '
';var basic2Fallback = mobile_basic2Fallback = '
';var basic3Fallback = mobile_basic3Fallback = '
';var basic4Fallback = mobile_basic4Fallback = '
';var basic5Fallback = mobile_basic5Fallback = '
';var basic6Fallback = mobile_basic6Fallback = '
';