„Harry und Sally“: So anders sehen Meg Ryan & Billy Crystal heute aus

Mit ihrem vorgetäuschten Orgasmus schrieb Meg Ryan 1989 an der Seite von Billy Crystal Film-Geschichte. "Ich will genau das, was sie hatte!" äußerte daraufhin eine ältere Dame am Nebentisch in "Katz's Delicatessen". 30 Jahre später sind „Harry & Sally“ kaum wiederzuerkennen, doch auch heute sind die beiden ein Herz und eine Seele.

Meg Ryan und Billy Crystal als "Harry und Sally" früher
Meg Ryan und Billy Crystal alias "Harry und Sally" gaben uns 1989 den Glauben an die Liebe zurück
Foto: Imago
  1.  „Harry & Sally“ heute: Comeback nach 30 Jahren
  2. Meg Ryan: Früher Hollywood-Sweetheart, heute Botox-Königin
  3. Billy Crystal kehrte zurück zu seinen Comedy-Wurzeln

 „Das erste Mal, als wir uns trafen, haben wir uns gehasst“, sagten Harry und Sally damals. Doch dann wurde aus Hass erst Freundschaft und dann Liebe. Millionen von Kinozuschauern fieberten mit als der zynische Harry der kessen Sally seine Gefühle gestand. Mit der romantischen Filmkomödie gelang Meg Ryan und Billy Crystal 1989 der ganz große Durchbruch. Lange gehörten beide Stars zum festen Hollywood-Inventar, doch in letzter Zeit ist es still geworden. Was machen die Kult-Idole heute?

 

 „Harry & Sally“ heute: Comeback nach 30 Jahren

30 Jahre nachdem Meg Ryan und Billy Crystal mit der Liebeskomödie „Harry & Sally“ die Leinwand eroberten, sind die beiden Filmstars im Jahr 2019 endlich wiedervereint. Auf dem "TCM Classic Film Festival" in Los Angeles feierten die beiden Film-Ikonen auf dem Roten Teppich ihr gemeinsames Comeback. Auch wenn die beiden mit 58 und 71 Jahren heute kaum wiederzuerkennen sind, stimmt die Chemie zwischen den beiden Filmkollegen noch immer. Ganz wie in alten Zeiten können "Harry und Sally" kaum die Finger von einander lassen. 

Meg Ryan und Billy Crystal heute
30 Jahre nach "Harry und Sally" feiern Meg Ryan und Billy Crystal 2019 in L.A. ihre Wiedervereinigung Foto: Getty Images
 

Meg Ryan: Früher Hollywood-Sweetheart, heute Botox-Königin

Ob neben Tom Hanks in „Schlaflos in Seattle“ (1993) oder an der Seite von Russel Crowe in „Lebenszeichen – Proof of Life“, in den 90ern mauserte sich Meg Ryan rasant zum Weltstar. Affären und Skandale inklusive! Ein Seitensprung mit Hollywood-Schönling Russel Crowe bereitete ihrer Ehe mit Dennis Quaid trotz eines gemeinsamen Sohnes frühzeitig ein Ende. Trotz Ehe-Aus adoptierte Meg Ryan 2006 ein chinesisches Mädchen, so wurde es zeitweise ruhiger um die ehemalige Rom-Com-Queen. Nach ihrer Rückkehr ins Rampenlicht, sorgte die Schauspielerin vor allem durch ihr verändertes Aussehen für Aufmerksamkeit. Immer wieder muss sich Meg Ryan kritischen Schlagzeilen über Botox und Schönheits-Ops stellen.

Meg Ryan nach Schönheitsops heute
Bei den "Tony Awards" 2016 schockierte Meg Ryan mit ihren eingefrorenen Gesichtzügen Foto: Getty Images

Es ist der tiefe Fall des einstigen Hollywood-Sweethearts. Doch die Ursache für ihre starre Mimik sieht Meg Ryan nicht im Botox, sondern im Stress: „Ich weiß nicht, ich wollte einfach mal ein wenig mein Leben leben, und ich habe eine junge Tochter. Ich liebe es Mutter zu sein. Seit ich mit 18 mit Seifenopern berühmt wurde, bin ich ein Promi. Ich musste einfach mal ein wenig Wirklichkeit erfahren." Nach einigen erfolglosen Film-Auftritten, glänzte Meg Ryan 2015 im Rahmen der Romanverfilmung "Ithaca" nicht nur erstmals wieder als Schauspielerin, sondern lieferte auch ihr erfolgreiches Debüt als Regisseurin. 

 

Billy Crystal kehrte zurück zu seinen Comedy-Wurzeln

Im Gegensatz zu seiner Filmkollegin Meg Ryan war Billy Crystal schon vor seiner Rolle in "Harry und Sally" in den Staaten bekannt. Mit der US-Sitcom "Home - Trautes Heim" gelang dem in Long Island geborenen Darsteller der Durchbruch, anschließend tourte er einige Jahre als Stand-Up-Comedian durch das Land. Die Rolle des Zynikers "Harry" war dem Komiker mit dem trockenen Humor wie aufs Leib geschnitten. Heute kann sich Billy Crystal mit mehreren Emmys und Golden Globes schmücken, lediglich ein Oscar blieb ihm bislang verwehrt.

Olivia Newton-John und John Travolta in "Grease"
 

Olivia Newton-John: So kämpft "Grease"-Sandy heute gegen Krebs

Zuletzt kehrte der Schauspieler zu seinen Wurzeln zurück und reiste erneut als Stand-Up-Comedian durch die Staaten. Während es beruflich turbulent lief, beweist Billy in seinem Privatleben echte Beständigkeit. Seit nunmehr 40 Jahren ist der heute 71-Jährige mit seiner Ehefrau Janice L. Goldfinger glücklich verheiratet. Die beiden erwachsenen Töchter Jennifer und Lindsay treten heute als Schauspielerin und TV-Produzentin in die Fußstapfen ihres erfolgreichen Vaters. 

In den 90ern war Meg Ryan begehrter denn je, doch sie war nicht die einzige! Wie gehts ihren blonden Filmkolleginnen heute?

 
Das könnte dich auch interessieren: