Helena Fürst: Krank? Das ist der wahre Grund für ihren Ausraster!

Nachdem Helena Fürst erst im letzten Jahr in der Psychiatrie landete, kommt es nun auch bei „Das große Promi-Büßen“ zum großen Eklat um die abgestürzte Realitykönigin! Ist die einstige "Anwältin der Armen" wirklich so krank wie dargestellt oder wurde sie nur manipuliert?

Ist Helena Fürst krank?
Nach ihrem Aufenthalt in der Psychiatrie, wird gerätselt ob Helena Fürst krank ist. Foto: Imago/Andreas Weihs

Ob TV-Sternchen Kader Loth, Bachelor Andrej Mangold oder Selfmade-Millionärin Claudia Obert sie alle mussten erfahren, dass ihr Ruhm nur von kurzer Dauer ist. Nicht zuletzt die Teilnahme an "Ich bin ein Star, holt mich hier!" ließ so manch einen Promi bereits tief in den Abgrund stürzen. Das gilt auch für Helena Fürst, welche das Dschungelcamp zwar auf einem moderaten vierten Platz verließ, doch dafür in Windeseile zum Hassobjekt der deutschen Fernsehlandschaft avancierte. Nach ihrem Ausscheiden zog sich die einstige "Anwältin der Armen" lange aus der Öffentlichkeit zurück - bis jetzt! Eigentlich will der verhasste TV-Star bei "Das große Promi-Büßen" auf ProSieben Abbitte für ihre Fehler in der Vergangenheit leisten. Doch dann eskaliert die Situation!

Darum fliegt Helena Fürst bei "Das große Promi-Büßen" raus

Für Helena Fürst sind die Friedensverhandlungen bei "Das große Promi-Büßen" schneller gescheiterter als gedacht. Schon in der ersten Folge zog das umstrittene TV-Sternchen den Hass ihrer Promi-Kollegen auf sich. Während sich Heulsuse Gisele Oppermann mit Helena Fürst um eine Banane streitet und die temperamentvolle Elena Miras der Realitykönigin die Leviten liest, zeigt sich Matthias Mangiapane schon über ihr Auftauchen entsetzt. Doch dabei bleibt es nicht!

In Folge 2 eskaliert die Situation komplett. Nach der Teilnahme an der "Runde der Schande" wütet Helena Fürst im nächtlichen Promi-Camp: "Ihr könnt mich alle mal kreuzweise! Es gibt keinen Schlaf. Es gibt Action. Und wenn ihr ein Problem habt, dann nehme ich die Dosen und ...", schreit die verzweifelte Helena aus tiefer Kehle. ProSieben trifft eine drastische Entscheidung: Die durchgedrehte Kandidatin muss den Heimweg antreten!

ProSieben hält Helena Fürst für krank

Doch was ist eigentlich der Grund für ihren "fürstlichen" Ausraster? Während ProSieben sich im anschließenden Statement auf einen Verstoß gegen die Spielregeln der Show bezieht, erhebt Helena Fürst selbst schwere Anschuldigungen gegen den Sender. Statt der 48-Jährigen nach der knallharten Challenge eine Ruhepause zu gönnen, wurde sie vorzeitig in die "Runde der Schande" geschickt. Ausgestrahlt wurden die Szenen jedoch nie: "Mir wurde gesagt, meine Aussagen wären nicht verständlich gewesen, ich hätte krank gewirkt. So fühlte ich mich auch, denn ich musste mich ja, wie gesagt, vorher übergeben, so erschöpft war ich von dem Tag", erklärt Helena Fürst im Interview mit "t-online".

Darum landete Helena Fürst in der Psychiatrie

Trotzdem hinterlässt ihr nächtlicher Ausraster einige offene Fragen zum Gesundheitszustand der 48-Jährigen. Immerhin landete Helena Fürst erst im letzten Jahr in der Psychiatrie. Der Grund für ihre Einweisung war ein Nachbarschaftsstreit der eskalierte! Der TV-Star soll im Keller eines Frankfurter Mehrfamilienhauses mehrere Stromkabel durchgeschnitten haben. Nicht wenige fragten sich, ob Helena Fürst krank ist!

Doch wie konnte es überhaupt soweit kommen? Als "Anwältin der Armen" verhalf die durchsetzungsstarke Blondine zwischen 2010 und 2014 in ihrer eigenen Doku Sozialhilfeempfängern und gesellschaftlich Abgehängten zum Sieg im Kampf gegen die Behörden. Doch nach einer kurzen Minute des Ruhms ging es rasant bergab. Immer wieder landete Helena Fürst in den letzten Jahren in den Schlagzeilen. Eine Abwärtsspirale, welche den TV-Star schließlich in die Psychiatrie führte. Von den Ärzten wurde Helena Fürst für unzurechnungsfähig erklärt, sogar ein Betreuer sollte sich zukünftig um den durchgedrehten TV-Star kümmern. Mittlerweile ist 48-Jährige wieder auf freiem Fuß. Bleibt zu hoffen, dass es dabei bleibt...

Auch Angela Merkel hat mit einer Krankheit zu kämpfen. Wie geht es der Alt-Kanzlerin heute wirklich?

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.