Jenny Elvers: Jetzt zieht sie bittere Bilanz!

Jetzt rückt sie mit der Wahrheit heraus. Jenny Elvers blickt nun zurück und zieht eine ehrliche Bilanz.

Jenny Elvers
Foto: IMAGO / APress

In ihrem Leben hat Jenny Elvers bereits so einiges erlebt. Nicht immer sorgte die Schauspielerin nur für positive Schlagzeilen. Lange Zeit bestimmte auch ihre Alkoholkrankheit ihr Leben und die 50-Jährige verlor sich selbst. Heute hat Jenny den Weg zu sich selbst wiedergefunden und blickt nun auf ihr bewegtes Leben zurück und zieht Bilanz.

Jenny Elvers: "Aus Fehlern lernt man hoffentlich"

Jenny Elvers hatte es lange nicht leicht, sie kämpfte gegen die Sucht zum Alkohol und gestand damals gegenüber Gala: "Meine Tagesdosis vorher vormittags eine Flasche Sekt, nachmittags eine Flasche Wein und abends eine Flasche Wodka. Oder eine Flasche Whisky oder eine Flasche Gin“. Nach einem Aufenthalt in einer Entzugsklinik und nun, Jahre später, kann Jenny auf ihre Vergangenheit zurückblicken und verriet bei RTL "Exclusiv":

„Ich bereue nicht wirklich was in meinem Leben. Klar, Fehler habe ich ganz viele gemacht, aber daraus lernt man hoffentlich.“
Jenny Elvers

So sieht das wohl auch ihr Neuer. Auch Marc Terenzi, mit dem Jenny Elvers nach ihrer gemeinsamen Teilnahme bei "Club der guten Laune" nun anbandelte, griff lange Zeit zur Flasche um seine Sorgen zu ertränken. Doch beide scheinen nun aus ihren Fehlern der Vergangenheit gelernt zu haben und sehen positiv in die Zukunft. Bleibt abzuwarten, ob es eine gemeinsame Zukunft sein wird und ob sie auf Dauer mehr verbindet als nur eine ähnliche Vergangenheit.

Auch bei Heidi Klum und Ehemann Tom Kaulitz ziehen dunkle Wolken über die Beziehung. Wie Heidis Beauty-Wahn jetzt ihre Ehe gefährdet, erfährst du im Video:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.

*Affiliate-Link