"Kevin - Allein zu Haus": So sehen die Einbrecher heute aus

Vor mehr als 25 Jahren kam „Kevin – Allein zu Haus“ in die US-Kinos. Durch den Film wurde Kinderstar Macaulay Culkin weltweit bekannt. Doch Hand aufs Herz: Ohne die tollpatschigen Einbrecher Harry und Marv wäre die Komödie nur halb so lustig gewesen. Was wurde aus dem erfolglosen Ganoven-Duo?

Einbrecher Harry und Marv in Kevin - Allein zu Haus
In "Kevin - Allein zu Haus" spielten Joe Pesci und Daniel Stern das erfolglose Einbrecher-Duo Harry und Marv. Foto: Wenn

Noch heute erfreuen sich die Familienfilme „Kevin - Allein zu Haus“ (1990) und „Kevin - Allein in New York“ (1992) großer Beliebtheit. Alljährlich an Weihnachten kehren beide Klassiker zurück ins Fernsehen!

In den Filmen muss "Kevin McCallister" alias Macaulay Culkin Haus und Hof vor dem dusseligen Einbrecher-Duo Harry und Marv verteidigen. Dabei boten die beiden Darsteller als Ganoven Joe Pesci und Daniel Stern den Zuschauern allerhand Lacher. Hinter dem ehemaligen Kinderstar Macaulay Culkin liegt heute eine Berg- und Talfahrt aus Drogen und Alkoholexzessen, doch wie steht es um die beiden chaotischen Einbrecher?

Joe Pesci: So cool sieht "Kevin - Allein zu Haus"-Einbrecher Harry heute aus

Joe Pesci spielte 1990 in "Kevin - Allein zu Haus" den gewiefteren Einbrecher Harry Lime. Mittlerweile ist der Schauspieler aus New Jersey in seinen späten 70ern angekommen und dreimal geschieden. Nach einigen Oscarprämierten Filmerfolgen mit "In den Straßen der Bronx" (1993) oder "Casino" (1995) zog er sich Ende der 90er Jahre zunehmend aus dem Filmgeschäft zurück und war seitdem nur noch selten auf der Leinwand zu sehen. Zuletzt hatte er 2019 einen Auftritt in "The Irishman". Optisch ist der 1,63 Meter kleine Darsteller heute kaum wiederzuerkennen. Die letzten 25 Jahre sind leider nicht spurlos an Joe Pesci vorübergegangen, doch einen coolen Look hat er auch im Hohen Alter!

Kevin - Allein zu Haus-Einbrecher Joe Pesci und Daniel Stern
Auch an den "Kevin - Allein zu Haus"-Einbrechern Joe Pesci und Daniel Stern ist die Zeit nicht spurlos vorbeigegangen. Foto: Getty Images

Daniel Stern: "Kevin - Allein zu Haus"-Einbrecher Marv ist heute erfolgreich

Sein Ganoven-Partner Marvin "Marv" Merchants wurde von Daniel Stern gespielt. Heute ist der jüdische Schauspieler Mitte 60 und trägt einen langen Kinnbart. Seine Rolle als Einbrecher in "Kevin - Allein zu Haus" diente dem damals 33-Jährigen als Sprungbrett, denn er stand auch nach Abschluss der Dreharbeiten für diverse Film- und Fernsehproduktionen vor der Kamera. Zuletzt war Daniel Stern 2018 in der Action-Komödie "Game Over, Man!" zu sehen. Auch privat lief es für den einstigen Einbrecher rund. Der Schauspieler ist seit 1980 verheiratet und hat drei Kinder mit seiner Frau.

Zwar wird es mittlerweile ruhiger um Joe Pesci und Daniel Stern, doch insgesamt lief es für die beiden Einbrecher nach Abschluss der "Kevin"-Filmreihe deutlich besser als für ihren abgestürzten Schauspielkollegen Macaulay Culkin. Statt mit Kino-Erfolgen erregte der einstige Kinderstar vermehrt durch Negativschlagzeilen Aufmerksamkeit. Seine Filmmutter „Kate McCallister“ gespielt von Catherine O'Hara konnte sich dagegen nach dem Ende der Dreharbeiten als ernsthafte Schauspielerin auf dem Markt etablieren und stand auch nach der Jahrtausendwende für zahlreiche Filmproduktionen vor der Kamera.

Sie sind jung und erfolgreich, trotzdem sind diese Kinderstars abgestürzt:

JW Video Platzhalter
Zustimmen & weiterlesen
Um diese Story zu erzählen, hat unsere Redaktion ein Video ausgewählt, das an dieser Stelle den Artikel ergänzt.

Für das Abspielen des Videos nutzen wir den JW Player der Firma Longtail Ad Solutions, Inc.. Weitere Informationen zum JW Player findest Du in unserer Datenschutzerklärung.

Bevor wir das Video anzeigen, benötigen wir Deine Einwilligung. Die Einwilligung kannst Du jederzeit widerrufen, z.B. in unserem Datenschutzmanager.

Weitere Informationen dazu in unserer Datenschutzerklärung.